Gutes Gelingen!

„Etwas“ angespannt, aber zuversichtlich startete unsere Abiturientia pünktlich um 9 Uhr in ihre Abiturprüfungen. Heute traten die Leistungskurse der Fächer Erdkunde, Sozialwissenschaften, Geschichte und Philosophie zu ihren fünfstündigen Prüfungen an. Der Download und die Entschlüsselung der Aufgabenstellungen hatten im Vorfeld gleich beim ersten Anlauf geklappt.

Wir wünschen allen in ihren Prüfungen viel Erfolg!

Tiefdrucktechnik mit der Nudelmaschine

Zum ersten Mal wurde in unserem Gymnasium für die 6. Jahrgangsstufe eine Tiefdruck Unterrichtseinheit mit Tetrapacks bei Frau Pluntke angeboten.

Kindheitshelden bilden den Auftakt zur erweiterten Mottowoche im Europa-Gymnasium

Ernie und Bert, Barbie, Bob der Baumeister, Mr. Bean, das Sandmännchen und viele andere „Kindheitshelden“ gaben sich am Freitagvormittag ein Stelldichein im Europa-Gymnasium Warstein. Es waren die Schülerinnen und Schüler der Stufe Q2, die in den letzten Tagen der regulären Schulzeit vor den Osterferien bunt kostümiert die traditionelle Mottowoche einläuteten. Die wurde extra um einen Tag erweitert, damit auch die Drittklässler, die derzeit im Gymnasium in Warstein zu Gast sind, nicht nur Einblicke in Chemie, Informatik und Sport bekommen, sondern auch die Besonderheit zum Abschluss der Schulzeit kennenlernen. Weiter geht es in der kommenden Woche mit den Themen „Zeitreise“, „Frankfurt Hauptbahnhof“, „Gruppen-Kostüme“, „Avengers“ und zum Abschluss „Red Carpet“. Foto: Carla Schulz

Exkursion zum Thema historisch-genetische Stadtentwicklung

Münster war das Ziel einer Exkursion der Geographen des Europa-Gymnasiums aus dem Q2-Erdkunde-Leistungskurs unter der Leitung von Marlies Kühle und des Grundkurses unter der Leitung von Ann Kristin Hengsbach.
An ausgewählten Standorten wurden die historisch-genetische Entwicklung und die städtebaulichen Leitbilder der Stadtentwicklung nachzuvollziehen. Die Schüler hatten zuvor Referate vorbereitet. Der Domplatz gilt als Keimzelle der Stadt. Hier entstand im Schnittpunkt wichtiger Handelsstraßen um 793 das Kloster „monasterium“, das der Stadt seinen Namen gab. Im Kreuzviertel, das sich im Norden an die Altstadt anschließt, stand das Thema der Gentrifizierung im Mittelpunkt, die in der Regel mit einem Anstieg der Mieten einhergeht und somit leider oft zu einem sozialen Verdrängungsprozess führt. Der Prinzipalmarkt ist mit seinen architektonisch ansprechenden Häusern der alten Kaufmannsfamilien ein anschauliches Beispiel für den Citybereich einer Stadt. Bekannt als Münsters „Gute Stube“ lockt er viele Besucher an. Die Gartenstadt Habichtshöhe, die in den 1920er Jahren entstand, beinhaltet die Idee einer aufgelockerten Bebauung in „Landhaus“-Architektur mit Grünflächen. In der Hafencity wurde über die Revitalisierung und die Umgestaltung eines ehemaligen Hafengebietes informiert. Zum Schluss wurde am Stadtteil Kinderhaus das Thema „soziale Segregation“ mit dichter Bebauung und entsprechend hohen Mietshäusern thematisiert. Er gilt heute als ein sozialer Brennpunkt.
Foto u. Text: M. Kühle

Wenn Gespenst, Hexe und Zombie das Tanzbein schwingen

Am 26.10. und 2.11. findet für die 5. und 6. Klassen wieder eine Halloween Party statt, organisiert von unserer SV!

 

 

Besuch der 6. Klassen im Bibeldorf

Am 31.8.2023 um 7:40 traf sich die Klasse 6e zuerst in ihrem Klassenraum und fuhr dann anschließend ins Bibeldorf nach Rietberg.

Trompetentreffen mit Badespaß

Einmal innerhalb der zwei Jahre Trompetenunterricht treffen sich alle Trompeten mit ihrer Lehrerin Marie Becker, um die richtige Reinigung des Instruments zu erlernen. Mit Neugierde und Spaß waren alle dabei. Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Hause Windmüller ging es los. Es wurde so lange geputzt bis alles wieder blitzte und duftete. Nach einer gemeinsamen Runde Fußball gingen letztlich alle wieder nach Hause.

27 Klassen – 27 Mitgliedsländer – Die Europäische Union

Diese Woche startet die 10a unser diesjähriges EU-Projekt mit dem Mitgliedsland Belgien. Dazu verkauft die Klasse am Dienstag und Donnerstag jeweils in der zweiten großen Pause „belgische“ Waffeln für 1 EUR am Kiosk.

In den kommenden Wochen wird dann jedes Mitgliedsland der EU von einer Klasse jeweils ganz individuell vorgestellt. Wir freuen uns auf die nächsten Beiträge.

Hyvää päivää! 15 Schülerinnen und Schüler aus der 10. Klasse besuchen unsere Austauschschule in Finnland

Nach einer spannenden Anreise sind Herr Budde und Frau Köneke am Sonntag Abend mit 15 Schülerinnen und Schülern aus dem 10. Jahrgang in Hämeenlinna in Finnland angekommen.

Ob aus der Luft, übers Wasser oder zu Fuß – Q2 erkundet Berlin

Mit einem Koffer voller Erlebnisse kehrt unsere Q2 am Freitag wieder von ihrer Berlinfahrt zurück. In Laufe der Woche haben sie die deutsche Hauptstadt von allen Facetten und Blickwinkeln kennengelernt.

Schülerschaft zum Start des Schuljahres 23/24

Heute Morgen hat für 86 neue Fünftklässlerinnen und Fünftklässler mit einem ökomenischen Gottesdienst die Schulzeit am Europa-Gymnasium begonnen. In den drei Klassen haben sie danach mit ihrem Klassenleitungsteam die ersten Unterrichtsstunden verbracht. Ihnen gilt ein besonderer Willkommensgruß.
Schulleiter Bernd Belecke: „Wir freuen uns sehr, euch in unserer Schulgemeinschaft begrüßen zu können und sind gespannt darauf, euch auf eurem Bildungsweg zu begleiten. Ihr seid nun Teil unserer Gemeinschaft, in der gegenseitiger Respekt, Zusammenarbeit und das Streben nach Wissen und persönlicher Entwicklung im Mittelpunkt stehen.

Auf dem Weg zurück zu G9 fehlt uns in diesem Jahr die Jahrgangsstufe EF (11). Deshalb gab es einerseits keine Anmeldungen für die Oberstufe und für die, die die Versetzung in die Qualifikationsphase zum Abitur (Stufen 12/13) nicht geschafft haben, bestand keine Möglichkeit, die EF an unserer Schule zu wiederholen. Deshalb mussten sie sich für ihren weiteren Weg eine neue Station suchen.

Verteilt in den Klassen der Sekundarstufe 1 (Klassen 5 bis 10) nehmen 28 ukrainische Schülerinnen und Schüler am Unterricht teil. Noch liegt für sie der Schwerpunkt im Erlernen der deutschen Sprache. Mittlerweile haben sie dabei so große Fortschritte gemacht, dass sie sich immer besser am Fachunterricht der Klassen beteiligen können.

Neues Kapitel nach zwölf Jahren Schule

Immer mehr Abiturienten machen eine Ausbildung / Vorteile und Zukunftsvisionen

„Was machst du eigentlich nach der Schule?“ Eine Frage, die Schulabsolventen nicht gerade selten gestellt wird. Besonders mit dem Abitur stehen ja nun alle Türen offen. Während vor einigen Jahren der Großteil mit „Ich mache ein Studium“ antwortete und ein paar Abiturienten dabei noch nicht einmal wusste, welches, dreht sich der Trend langsam. Die Vorteile einer Ausbildung oder eines Dualen Studiums rücken mit Hinblick auf die Inflation immer mehr in den Vordergrund.

Wir haben mit drei Abiturienten des Europa-Gymnasiums Warstein gesprochen und sie zu ihren Zukunftsplänen befragt:

Wandertag der 7c

Die 7c ist am Wandertag von Belecke aus über Sichtigvor geradelt, hatte eine gemütliche Frühstückspause bei Möhni‘s Welt und ist dann weiter zum Strandbad Uferlos. Bis hierhin ist es dank der Startzeit sogar ganz trocken geblieben. Im Möhnesee konnten sich alle bei bestem Wetter abkühlen.

Wandertag der EF

Die EF machte eine Wanderung nach Belecke, wo sie den Bunker an der Stütings Mühle besichtigen. Zum Abschluss gab es ein Eis.

Wandertag der 9a

Die 9a frühstückte gemütlich in der Schule und machte sich dann bei bestem Wetter auf eine kleine Wanderung durch Warstein.

Wandertag der 7b

Die Klasse 7b startete ihren Wandertag mit einer Kanutour in Lippstadt und schipperte fröhlich über die Lippe. Nachdem sie von Frau Becker nass gespritzt wurden, trauten sich einige sogar, in die Lippe zu springen und eine Runde zu schwimmen. Anschließend ging es zur Skihütte, wo sie den Tag bei einem gemütlichen Grill- und Spieleabend ausklingen ließen.

Wandertag der 7a

Die Klasse 7a war mit Frau Marx und Frau Plaar-Legrum mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Lippstadt unterwegs – alle SchülerInnen und Lehrerinnen haben sich prächtig in der Lasertag-Halle amüsiert.

Wandertag der 8c

Die 8c traf sich bei zunächst bedrohlich aussehendem Himmel am Belecker Rewe-Parkplatz, wanderte aber dann in Begleitung von Frau Rubarth und Frau Budde-Mäkinen los Richtung Uelde. Während die mitgebrachten Regenschirme kaum Wassertropfen auffangen mussten, konnten sie am Ende der Wanderung in Uelde schon hervorragend als Sonnenschirme eingesetzt werden. Unterwegs wurde geboßelt sowie die Telegrafenstation Uelde besichtigt, und nach einer kühlen Cola wurde unter Anleitung von Herrn Budde der Grenzstein Uelde überprüft. Am Zielort in Uelde angekommen wurde gegrillt und gechillt. Schön wars!

Wandertag der 8b

Die 8b verbachte mit Frau Brüggemann und Frau Freuling einen schönen Vormittag am Möhnesee an den Seetreppen. Nach anfänglichem leichtem Regen wurde das Wetter richtig angenehm. Zuerst haben sie sich am Ufer aufgehalten und die wunderschöne Aussicht genossen. Dann haben die Schülerinnen und Schüler Adventure Golf gespielt. Sie hatten dabei großen Spaß. Bevor es mit dem Bus zurück nach Warstein ging, gab es für alle noch ein Eis.

Wandertag der 8d

Die 8d hat wetterbedingt anstelle der Radtour zum Möhnesee umgeplant:
Zunächst gab es ein ausgiebiges Frühstück mit Herrn Schröder und Frau Kahleis im Klassenraum, gefolgt von einer sehr sportlichen Reise nach Jerusalem (die dann zum Extremsport wird, wenn nur noch auf einer Seite wenige Stühle stehen…). Pünktlich, als der Regen aufhörte, haben wir uns am Wander-Tag zu Fuß auf den Weg nach Belecke gemacht und konnten uns am Wilkeplatz in der Sonne bei einem Eis stärken. Als die Mittagssonne immer stärker wurde, haben wir im Historischen Ensemble Stütings Mühle ein kühles Plätzchen gefunden und bei angenehmen hohen einstelligen Temperaturen den Stollenbunker besichtigt. Alle waren begeistert – und die Radtour wird dann vielleicht im kommenden Jahr nachgeholt…

Wandertag der Q1

Die Q1 hat den Wandertag mit Sport, Spielen  und guten Gesprächen an den Seeterassen am Möhnesee verbracht.

Wandertag der 9c

Gestärkt von einem Frühstück im Klassenraum ging‘s für die 9c Unter‘m Stillenberg entlang zum Gasthof Hoppe in Belecke. Dort galt es sich in einer Doppelstunde physikalisch angewandter Mathematik (Thema Flugbahnen und Körper – speziell Kugeln und Kegel) beim Hausnummern-Spiel mit Erdkunde-Lehrerin (und Kegelschwester) Fr. Kühle und Mathe-Lehrer Hr. Goetz zu messen. Nach einer kurzen sonnigen Wanderung ließen Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte den Vormittag bei einem Eis in der Belecker Innenstadt ausklingen.

Wandertag der 9b

Eine spontane Planänderung musste die 9b bei ihrem Wandertag machen. Aufgrund des morgendlichen Regens konnten sie nicht wie ursprünglich geplant in den Kletterpark, sodass sie ein gemeinsames Frühstück sowie einen Stadtbummel in Soest machten. Es hat allen gefallen und war doch noch ein gelungener Abschluss der 9. Klasse.

Wandertag der 8a

Die 8a sendet liebe Grüße vom Erlebnisrundgang aus Lippstadt. Bei bestem Wetter und guter Laune schmeckte das Eis besonders gut.

Wandertag der 6. Klassen

Die Klassen 6a, b und c machten sich mit ihren Klassenlehrern und Frau Secertzis mit dem Bus auf den Weg in den Archäologischen Park Xanten, um dort die Welt der Römer hautnah zu erleben.

Wandertag der 5e

Bei der 5e ging es am Wandertag sportlich zu! Sie besuchte in Begleitung ihrer Klassenlehrerinnen Frau Sina und Frau Grote sowie Frau Pluntke das Gravidrom in Lippstadt, um dort zu Bouldern.

 

Wandertag der 5c

Die 5c wanderte auf eigene Faust zum Lörmeketurm und zurück nach Warstein. Mit Zwischenstops am Turm und dem Paradies kamen alle mittags wieder gesund und munter am Brauereiparkplatz raus.
Zu Beginn sind wir nass geworden, hinterher war es dann aber warm und alle waren wieder trocken. An den Stationen warteten kleine Spiele auf die Schülerinnen und Schüler.

Wandertag der 5b und 5d

Die 5b und die 5d grüßt mit den Klassenlehrern Koch und Kirsch sowie Burger und Hillebrand aus dem Allwetterbad. Nach einer kurzen Wanderung von der Schule zum benachbarten Schwimmbad stimmten sich die Schülerinnen und Schüler mit Schwimmnudeln, Rutschen und Wasserbällen auf die bevorstehenden Sommerferien ein.

Wandertag der 5a

Die 5a machte am Wandertag einen Ausflug ins Bilsteintal. Dabei gab es tierische Action!

Endlich Abi-Zeugnis, endlich Fiesta

Abi-Jahrgang 2023 erlebte in zwölfjähriger Schulzeit weltweite Krisenzeiten

71 junge Menschen mit 71 Abiturzeugnissen im Forum des Europa-Gymnasiums: Für sie alle gab es bei der Zeugnisübergabe Grund zum Strahlen und stolz zu sein.

Warsteiner Anzeiger, 19.6.23, Text: Marina Luse, Fotos: Harald Struff

„Adios Abigos – Zwölf Jahre Siesta, endlich Fiesta“: Unter diesem Motto erhielten am Samstag 71 Abiturienten und Abiturientinnen ihre Zeugnisse am Europa-Gymnasium. Schulleiter Bernd Belecke nutzte die letzte Gelegenheit, dem diesjährigen Abiturjahrgang die besten Wünsche mit auf den Weg zu geben: „Wir alle teilen heute euren Stolz. Nutzt eure gesammelten Erfahrungen, um eure Träume zu verwirklichen und die Zukunft nach eurem Willen zu gestalten.“

Auch Bürgermeister Dr. Thomas Schöne ließ sich die Möglichkeit nicht nehmen, den Schülerinnen und Schülern besonderen Lob auszusprechen: „Ich gratuliere euch aus tiefster Herzlichkeit. Seid mutig im Leben und tut mir den Gefallen, dass wenn eure Wege aus Warstein hinausführen sollten, ihr den Weg auch irgendwann mal wieder zurück findet. Genießt den Tag mit unendlich viel Spaß und habt einem unvergesslichen Abiball.“

 

Schülerinnen und Schüler fordern Ampeln und Zebrastreifen für mehr Sicherheit

Klasse 5d stellt Antrag zur Verbesserung der Schulwegsicherheit am Gymnasium an Bürgermeister

Probetag mit Schulübernachtung

Am Mittwoch probten und übernachteten die Bläserklassen 6 & 7 in der Schule. Neben der Probe stand auch das Pizzaessen und das gemeinsame Spielen im Fokus, bei dem Alle viel Spaß hatten.

Beim Schnuppertag gleich die neue Schule auf den Kopf gestellt

„Total gut drauf“ waren die kommenden Schülerinnen und Schüler der nächsten fünften Klassen am Freitag vor Pfingsten im ganzen Schulgebäude unterwegs. In kleinen Gruppen stürmten sie durch die Schule, um möglichst viele Fragen der Hausrallye möglichst schnell beantwortet zu bekommen.

Mit vollem Sound begrüßt wurden sie und die sie begleitenden (Groß-)Eltern bereits früh morgens im Forum durch die Bläserklassen 6 und 7, dirigiert von Frau Becker. Einige Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b erklommen anschließend die Bühne und vermittelten locker flockig die „wichtigsten Tipps“, die sie, jetzt als „alte Hasen“, auf dem Hintergrund ihrer bald einjährigen Erfahrungen am Europa-Gymnasium den Newcomern wärmstens ans Herz legten. Die Regie bei diesem Sketch, wie beim gesamten Schnuppertag, führte in bewährter Form Frau Hillebrand.

Ein herzliches Willkommen gab es auch seitens Schulleiter Belecke und Bürgermeister Dr. Schöne, bevor es zur Bekanntgabe der Klasseneinteilung kam, die mit besonders großer Spannung erwartet wurde.

Die neuen Klassenleitungsteams Frau Eickmann & Frau Reinhard (5a), Frau Entian & Herr Kudling (5b) wie auch Frau Urbach & Herr Möcker (5c) gaben ihre Teams bekannt und erkundeten danach zuerst einmal mit denen die zukünftigen Klassenräume. Die begleitenden (Groß-)Eltern waren anschließend noch Gäste der Elternpflegschaft und des Fördervereins auf eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen in der Mensa.

Weitere Fotos …

Klasse 5b unterstützt das Projekt „Brillen ohne Grenzen“.

Die 5b hat sich ein tolles Projekt ausgesucht, das sie unterstützen möchte: „Brillen ohne Grenzen“.

Klassenfahrt der 5. Klassen nach Winterberg

Quasi verlängerte Osterferien hatten unsere fünf 5. Klassen dieses Jahr. Statt am Montag wieder im Klassenzimmer zu sitzen, ging es mit den Klassenlehrern/innen für drei Tage nach Winterberg.

Literaturkurs mit mörderischen Absichten – Spannender Theaterabend auf der Forum-Bühne des Warsteiner Europa-Gymnasiums

Verzweiflung, Intrigen und jede Menge mörderische Absichten brachte der Literaturkurs der Q1 unter der Leitung von Heike Wolf am Donnerstagabend auf die Forum-Bühne im Europa-Gymnasium. Im Stück „Die Versteigerung – Teilnahme auf eigene Gefahr“ soll das Gästehaus des verstorbenen Hoteliers Johannes Erdmann versteigert werden, der sich, gespielt von Dana Wolk, immer wieder für das Publikum kommentierend ins Geschehen einbringt.

Wir wünschen viel Erfolg in den Abiturprüfungen

Mit einem Tag Verspätung startete unsere Q2-Stufe heute mit den schriftlichen Abiturprüfungen. Heute gilt es, die schriftlichen Prüfungen in den Fächern Geschichte, Erdkunde, Philosophie und Sozialwissenschaften abzulegen.

Die eigentlich für gestern angesetzten Abiturklausuren in Biologie werden morgen geschrieben. Vorab gilt es heute, dafür neue Aufgaben vorzubereiten.

Wir wünschen gutes Gelingen und viel Erfolg in den anstehenden Prüfungen!

„Das ist blöd gelaufen“

Auch am Warsteiner Europa-Gymnasium mussten Abiklausuren auf Freitag verschoben werden

Oberstufenkoordinator Markus Schröder (links) und Direktor Bernd Belecke freuten sich am Mittwoch, dass der Download für die Klausuren am Donnerstag klappte.

„Liebe Schülerinnen und Schüler der Q2! Wie ihr sicher bereits den Medien entnommen haben werdet, gab es heute Probleme beim Download der Abituraufgaben für die Fächer Biologie und Chemie. Daher wurde vom Schulministerium NRW der morgige Abiturprüfungstermin abgesagt und auf Freitag, 21. April, verschoben.“ – Das ist wohl eine E-Mail, über die man sich am Abend vor der allerersten Abiklausur so gar nicht freut. Markus Schröder, Oberstufenkoordinator am Europa-Gymnasium Warstein, musste sie aber schreiben.

Mottowoche und Abisturm

Lange hat der Abiturjahrgang 2023 auf diesen Moment hingefiebert: Der letzte Schultag. Im Anschluss an die Mottowoche mit verschiedensten Verkleidungen erfolgte am gestrigen Freitag der Abisturm mit lustigen Spielen, lauter Musik und bester Laune – ganz nach ihrem Abimotto: „Adios ABIgos: 12 Jahre Siesta, endlich Fiesta!“ Anschließend folgten das Sektfrühstück und mit der Bekanntgabe der Ergebnisse der Abiturzulassung auch noch ein offizieller Teil. Ende April werden die Abiturienten zu ihren schriftlichen und im Mai zu ihren mündlichen Prüfungen antreten, bevor sie das Europa-Gymnasium im Juni offiziell verlassen.

Foto: Leonie Craes

Erster „Sneak peek“ in die Literaturaufführung von Frau Wolf

Nachdem die Literaturaufführung von Frau Reinhardt am vergangenen Freitag mit großem Erfolg gezeigt wurde, blicken wir gespannt auf das Stück von Frau Wolfs Kurs!

 

 

Ensible e.V. lädt unsere gesamte Schule zum Fotoprojekt FreeStyle ein!

Wie kann ich eine Blende einstellen? Was muss ich bei der Pixelanzahl beachten? Wie kann ich Kontraste für eine spannende Bildwirkung nutzen? Diese und andere spannende Fragen wurden den Klassen 8c und 8d am Montag in einem exklusiven Fotografie-Workshop durch den Ensible-Verein beantwortet.

 

Cinéfête – On y va ensemble

Am Montag gab es eine gemeinschaftliche Exkursion mit den Französischkursen der Stufe 9 von Herrn Burger und Frau Kahleis in Kooperation mit dem Französischkurs Stufe 10 der Sekundarschule Warstein  von Pauline Wenta zur 22. Cinéfête nach Paderborn.

Beim Q1-Literaturkurs von Frau Wolf wird’s gefährlich!

Teilnahme auf eigene Gefahr heißt es beim Stück „Die Versteigerung“. Die Aufführung des Q1-Literaturkurses von Frau Wolf findet am 20.04.2023 um 19.00 Uhr im Forum statt.

 

Ab in die Ferien mit dem Q1-Literaturkurs von Frau Reinhardt

Der Q1-Literaturkurs von Frau Reinhardt lädt am 24.03.2023 um 19.30 Uhr ins Forum zu ihrem Stück „Das Feriendomizil – Vielfach benutzbar ein“.

 

 

Raus aus der Schule, rein in die Rakelkunst

Europa-Gymnasium zu Gast bei Malvorführung mit Horst Wilmsen im Haus Kupferhammer.

Närrisches Treiben an Weiberfastnacht

Diesen Donnerstag läutete das Europa-Gymnasium Warstein bunt kostümiert die fünfte Jahreszeit ein.

Gut gewappnet gegen schlechte Luft – CO2 Sensoren erinnern nun in den Klassenräumen ans Lüften

Wann herrscht „dicke Luft“ im Klassenzimmer? Bei der Beantwortung der Frage nach dem richtigen Zeitpunkt zum Lüften in den Schulgebäuden in Warstein soll jetzt sensible Technik helfen.

Ein Projekt, das am Herzen liegt – seit 25 Jahren „Mädchenwelten“ feiern Jubiläum

Wer bin ich? Wie nehmen Andere mich wahr? Möchte ich dieses Bild von mir vermitteln? Wie kann ich meine Ausstrahlung verändern und meine Kommunikation verbessern? Mit diesen und vielen weiteren Fragen beschäftigten sich jetzt 38 Mädchen der Stufe 9 des Europagymnasiums Warstein beim traditionellen Projekt „Mädchenwelten“. Bereits seit 25 Jahren wird diese Aktion von der Stadt Warstein und der Gleichstellungsbeauftragten unterstützt.

Wintersportwoche der 8er rundum gelungen

Begeistert kehrten am Wochenende fast 100 Schülerinnen und Schüler der Stufe 8 des Europa-Gymnasiums Warstein aus ihrer Wintersportwoche zurück, zu der sie coronabedingt erst ein Jahr später als geplant aufbrechen konnten. Dafür wurden sie in der Wildschönau in Österreich über die ganze Woche mit besten Schnee- und Wetterbedingungen und im Almhof mit bewährt guter Unterbringung und Verpflegung belohnt. Auch die ukrainischen Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 nahmen an der Fahrt teil, betreut von einer ukrainischen Lehrkraft, die sie ansonsten im Unterrichtsalltag unterstützt. Bestens organisiert war die Fahrt auch diesmal von Lehrer Harlaß.

Die jungen Wintersportlerinnen und Wintersportler des Europa-Gymnasiums wurden von neun Lehrerinnen und Lehrer und acht Übungsleiterinnen und Übungsleitern des Skiclubs Warstein begleitet und im Ski- und Snowboardfahren in kleinen Gruppen unterrichtet. Nicht zuletzt auf Grund der sehr individuellen Betreuung machten alle ganz schnell große Fortschritte.

Projekt „Jungenwelten“ erfolgreich abgeschlossen

Für 25 Schüler der Stufe 9 und ihre Betreuer hieß es, mal für ein paar Tage abseits von Schule, gemeinsame Zeit zu verbringen. Im Pankratius-Gemeindezentrum Warstein standen, neben dem klassenübergreifenden Kennenlernen und natürlich einer ordentlichen Portion Spaß, vor allem das Eintauchen in die Jungenwelten auf dem Programm.

Wandertag 6a

Im Rahmen des zusätzlichen Wandertages, den die Klasse 6a im Rahmen des „Tages für Afrika“ gewonnen hatte, fuhren die Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrkräften Frau Gillhaus und Herrn Möcker ins „Gravidrom“ nach Lippstadt.

Kerzen sammeln für Wärme und einen Funken Hoffnung

Die 7c sammelt Kerzen und Wachsreste, um diese zu spenden.

 

Frieda Tüllmann gewinnt Lesewettbewerb am Europagymnasium und vertritt dieses im Februar auf Kreisebene

Am Freitag suchte Kathrin Reinhardt wieder den besten Vorleser oder die beste Vorleserin des Europagymnasiums Warstein. Zum alljährlichen Lesewettbewerb versammelten sich die sechsten Klassen der Schule gespannt im Forum, um ihre ausgewählten Vorleser und Vorleserinnen zu unterstützen. Es traten jeweils zwei Vertreter und Vertreterinnen der 6a, 6b und 6c gegeneinander an.

Dank Waffeln in den Schnee

Am 2. Weihnachtsmarkt Wochenende (10. und 11.12) übernimmt die Klasse 7a den Waffelstand auf dem Hirschberger Weihnachtsmarkt. Sie wollen damit ihre Kasse für die Skifreizeit aufbessern. Alle sind herzlich eingeladen, sich von ihnen beköstigen zu lassen und sie bei ihrer Aktion zu unterstützen! Der Weihnachtsmarkt an sich ist natürlich auch einen Besuch wert.

Relikurs der Q2 bastelt für den guten Zweck

Wir, der Relikurs der Q2, wollen euch auch in diesem Jahr ermöglichen, euren Freunden, Kollegen und Lieblingslehrern einen lieben Weihnachtsgruß mit kleinem Geschenk zu überbringen. Dabei könnt ihr ab jetzt für einen Euro an unserem Stand vor dem Kiosk eine weihnachtlich gestaltete Karte erwerben, die ihr mit euren Wünschen und Grüßen verzieren könnt.

Einblicke ins Europa-Gymnasium: Mal explosiv, mal anziehend, mal zauberhaft …

„Die sind hier eigentlich alle ganz nett“, haben Jule Bittner, Finja Patzelt und Simon Windmüller in ihren ersten Monaten am Europa-Gymnasium Warstein festgestellt. Und daher konnten die Fünftklässler bei der Begrüßung der vielen Mädchen und Jungen aus den vierten Klassen in Begleitung ihrer Eltern zum Tag der offenen Tür schnell Entwarnung geben: „Im letzten Jahr saßen wir noch da unten und waren super aufgeregt“, gestand das Moderatoren-Trio auf der Bühne ein, „das muss man aber nicht…“ Was dieser große Schritt in der Laufbahn hin zur weiterführenden Schule bedeutet, das bekamen Kinder ebenso wie Eltern am Samstag in der gut vierstündigen Infoveranstaltung umfassend präsentiert – mal explosiv, mal märchenhaft, mal farbenfroh, mal sportlich, mal anziehend …

Warsteiner Gymnasiasten putzen Stolpersteine und gedenken der NS-Opfer

Am Mittwoch, 9. November, besichtigte die Klasse 9c des Warsteiner Europa-Gymnasiums zuerst die Treisekapelle auf dem LWL-Gelände und putzte anschließend die Stolpersteine.

Chemieunterricht mit beeindruckender Kulisse

Auch in diesem Schuljahr lud die Firma WESTKALK die Jahrgangsstufe 8 wieder innerhalb des Chemieunterrichts zu sich auf den Standort nach Kallenhardt ein. Dort lernten die Schülerinnen und Schüler (hier auf den Bildern stellvertretend für alle Klassen die 8d) das Werk und den Steinbruch kennen.

Prüfungen für das „Cambridge Certificate in Advanced English“ mit Bravour bestanden

Vergangenen Freitag erhielten drei Schülerinnen der Qualifikationsphase 2 des Europa-Gymnasiums Warstein Zertifikate für das C1-Niveau: Mara Biermann, Leonie Craes und Marit Schüler hatten im Juli ihre Prüfungen für das „Cambridge Certificate in Advanced English“ mit Bravour abgelegt und bestanden. Die Schülerinnen wurden bei der Zertifikatsübergabe von Schulleiter Bernd Belecke und Englischlehrer Hendrik Möcker beglückwünscht: „Das ist wirklich eine klasse Leistung“, lobte Belecke die angehenden Abiturientinnen.

Siebtklässler/innen des Europa-Gymnasiums schnell wie der Wind auf dem Möhnesee unterwegs

Die SchülerInnen aller drei 7. Klassen des Europa-Gymnasiums Warstein hatten leuchtende Augen nach dem Ausprobieren der schnellen Segelboote an der Staumauer in Günne: Das kostenfreie Angebot des Deutschen Segler-Verbands kam im Rahmen des Sportunterrichts gerade recht, um im Bereich des Bootssport erste Erfahrungen mit der Elementarkraft Wind zu machen. Bei teilweise beeindruckend viel Wind fuhren die Schüler zu zweit auf Booten des Typs „Laser-Bug“ auf eine erste Erkundungstour hinaus, gut geschützt mit Schwimmwesten und begleitet von den Jugendtrainern des DSV auf Motorbooten.

 

Für ein gutes Schulklima: Neue Streitschlichterinnen sind startklar!

Einige engagierte Mädchen der Jahrgangsstufe 9 haben sich im vergangenen Schuljahr von Frau Reinhardt zu Streitschlichterinnen ausbilden lassen und sind nun bereit für ihre ersten Einsätze.

 

 

Studium, Ausbildung oder doch Dual?

Welche Wege gehen die Abiturienten nach ihrem Abschluss? Spielt Corona eine Rolle?

VON BEN SCHÖNE, Warsteiner Anzeiger, 9.8.22
Acht Jahre oder auch 2860 Tage gemeinsam am Europa-Gymnasium Warstein: Für 66 Abiturient/innen des Europa-Gymnasiums fand die Schullaufbahn in diesem Jahr ihren Abschluss. Ein Erfolg, zu dem es natürlich zu gratulieren galt und der auch gebührend gefeiert wurde. Allerdings heißt es auch Abschied nehmen. Sei es von den Lehrern, den Klassenkameraden oder von der gemeinsamen Zeit in den Pausen oder Freistunden. Es beginnt nun der Ernst des Lebens, wie man so schön sagt. Aber wie sieht der aus? Welche verschiedenen Wege gehen die Absolventen, die die letzten acht Jahre ihres Lebens gemeinsam durchlebt haben? Und welche Rolle hat das Corona-Virus bei der Entscheidungsfindung möglicherweise gespielt?

„Sehr außergewöhnlich für uns“: Am Gymnasium starten 127 Kinder in fünf fünften Klassen

127 Mädchen und Jungen in fünf fünften Klassen: Im neuen Schuljahr wird’s am Europa-Gymnasium in Warstein richtig voll.

Klasse 6b tümmelte sich am Möhnesee!

Auf zum Möhnesee hieß es am Wandertag auch für die 6b und ihre Klassenlehrerinnen Frau Becker und Frau Marx. Zunächst starteten sie mit einer Runde Fußballgolf, bei dem sie ihr Talent am Ball testen konnten. Anschließend freuten sie sich auf eine Abkühlung im Möhnesee und gemeinsamem Plantschen. Nach einer Stärkung und einer Runde Werwolf traten sie dann die Heimreise an.

Abkühlung am Möhnesee für die 7a

Passend zum schönen Wetter zog es die Klasse 7a am Wandertag nach Körbecke an den Möhnesee.

6a zu Besuch bei den Köhlerwochen in Hirschberg

Auf den Weg nach Hirschberg machte sich die Klasse 6a in Begleitung von Frau Klauke und Frau Grote, um dort die „Hirschberger Köhlerwochen“ zu besuchen. Auf dem Kohlenmeilergelände ließen sie sich erklären, wie mit einem Meiler Holzkohle gewonnen wird und erfuhren einiges über das Handwerk und den Alltag der Köhler. Abgerundet wurde der Tag mit einem leckeren Stockbrot und einer Bratwurst. Vielen Dank an den SGV – Abteilung Hirschberg e.V. für die interessante Führung und die tolle Verpflegung!

Lasertag, Grillen und Wikingerschach

Erst powerte sich die 9c mit Frau Wolf und Frau Quint beim Lasertag in Lippstadt aus, dann wurde in Warstein gegrillt und Wikingerschach gespielt. Während Nils, Jesko und Tabea beim Lasertag besonders erfolgreich waren, konnten beim Wikingerschach fast alle Schülerinnen und Schüler Punkte erzielen.

Nicht nur wegen des guten Wetters rauchten am Wandertag bei der 7b die Köpfe

Morgens machte sich Klasse 7b in Begleitung von den Klassenlehrerinnen Frau Sina und Frau Brüggemann mit dem Bus nach Kallenhardt. Dort wurden sie in 3 Gruppen eingeteilt und sind dann zu einem Outdoor Escape Game aufgebrochen. Ausgestattet mit einem Rucksack, der mit mehreren Schlössern gesichert war, ging es 7 km um Kallenhardt herum, bei bestem Wetter und mit guter Laune. Auch wenn vom Knobeln und Nachdenken die Köpfe manchmal rauchten, haben sie der Hitze getrotzt und das Rätsel gut gelöst!

Zu Besuch bei den Rehen – 5c wandert ins Bilsteintal

An ihrem Wandertag machte sie die Klasse 5c in Begleitung von Frau Koch, Herrn Schröder und Rita Kjat auf den Weg ins Bilsteintal. Unterwegs machten sie im Wald eine Pause für ein gemütliches Picknick. Passend zum tollen Wetter gab es zum Abschluss noch ein Eis.

 

 

Ein Wandertag ins Paradies

Die 5b ist mit Herrn Kudling und Frau Entian vom Parkplatz Lörmecketurm zur Raststätte Paradies gewandert, wo sie dann mit Teambuilding-Spielen ihre Klassengemeinschaft stärkten.

Warum in die Ferne schweifen… 5a wandert zum Wildpark nach Warstein

Einen Ausflug in den Warsteiner Wildpark unternahm die Klasse 5a gemeinsam mit Frau Ströttchen, Herrn Möcker und Frau Secertzis. Bei dem schönen Wetter sind alle ordentlich ins schwitzen gekommen und waren froh über einen kleinen Snack vor Ort, bis es dann wieder zurück zur Schule ging.

Wandertag der Q1 nach Belecke

An ihrem Wandertag machten sich die Schülerinnen und Schüler der Q1 auf zum Mühlengelände nach Belecke, wo sie eine Führung in den Luftschutz-Stollen des 2. Weltkriegs erhielten. Absolut lehrreich und empfehlenswert!

EF auf hitziger Wanderung nach Suttrop

Die Stufe EF begab sich auf eine hitzige Wanderung nach Suttrop. Bergauf ging es vorbei an der Treisequelle durch das NSG Oberhagen zu den Kalköfen, um am Grillplatz in Suttrop die Sonne und diverse Leckereien zu genießen. Ein Dankeschön dem Ortsvorsteher Udo Koerdt für die Tipps zum Weg und die Bereitstellung des wirklich schönen Platzes. So lässt es sich aushalten, bevor es morgen Zeugnisse gibt.

7d wandert durch Wald und Feld

Zwar nicht in die Berge, aber nach Berge zog es die Klasse 7d an ihrem Wandertag mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Gillhaus und Frau Kahleis. In Berge angekommen, wurde zum Abschluss gegrillt.

Beim Wandertag ging’s heiß her: Klasse 7c und 8a machten Hamm unsicher

Bei bestem Wetter besuchten die Klassen 7c und 8a in Begleitung von Frau Budde-Mäkinen, Frau Kirsch und Frau Allhoff gemeinsam den Maxi-Park in Hamm. Mit erfrischenden Slushis und Wasserpistolen ließ es sich gut aushalten!

„Leinen los“ zu einer turbulenten Schiffsreise

Aller guten Dinge sind drei: Am Mittwochabend hieß es „Leinen los!“ bei der Aufführung des dritten Literaturkurses der Stufe Q1 des Europa-Gymnasiums.

Schulwochen mal anders

Unsere EF schnupperte während ihres Praktikums in verschiedene Berufe.

Auf der Suche nach Klima-Lösungen: SolarButterfly macht auf Reise um die Welt Station bei Infineon – Und unsere Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 sind mit dabei!

Vier Jahre, sechs Kontinente, 90 Länder – und ein Ziel: Lösungen gegen den Klimawandel suchen. Seit gut drei Wochen ist der SolarButterfly unterwegs auf seiner Reise um die Welt, am Freitag machte das autarke, solarbetriebene Tiny House in Form eines Schmetterlings Station bei Infineon in Belecke.

„Nutzt eure Möglichkeiten“ – Abiturzeugnisse für 66 Schülerinnen und Schüler nach 2860 Tagen im Europa-Gymnasium

„AbiZeneca: Am Ende doch noch zugelassen“ war das diesjährige Abi-Motto der 66-köpfigen Abiturientia des Europa-Gymnasiums Warstein, deren Zeit in der Oberstufe stark von den Einflüssen der Corona-Pandemie geprägt wurde – inklusive aller Unsicherheiten, auch in der schulischen Laufbahn. „Doch nun sind wir alle hier und erleichterter denn je“, blickte Schulleiter Bernd Belecke am Samstag während der Entlassfeier freudig ins Forum.

 

Und plötzlich springen Funken – Experimentierwoche für Drittklässler am Warsteiner Europa-Gymnasium

Unter dem Motto „Feuer, Wasser, Luft – Elemente erleben“ stand die Experimentierwoche am Europa-Gymnasium-Warstein. Über 200 Drittklässler aus den Grundschulen aus dem Stadtgebiet sowie die vierte Klasse der Belecker Grundschule waren zu Gast im Schorenweg.

Fünf 5. Klassen im Gymnasium

Wann genau es schon einmal fünf Eingangsklassen im Europa-Gymnasium gab, kann Schulleiter Bernd Belecke gar nicht genau sagen: „Aber in den vergangenen 40 Jahren auf jeden Fall nicht.“ Im März lagen die Anmeldezahlen noch bei 116 Schülern für die kommenden fünften Klassen des Europa-Gymnasiums, nun ist die magische Anmeldeschwelle von 120 Schülern aber überschritten. Und damit stellten Stadt und Schule den gemeinsamen Antrag bei der Bezirksregierung Arnsberg auf fünf Eingangsklassen.

Allagener Dritt- und Viertklässler/innen aus Belecke nutzen die Experimentiertage

Auch die Erlebnisse dieses Vormittages hat Leonie Craes in vielen Bildern festgehalten.

Sie haben es uns gezeigt: Auch die Drittklässler/innen aus Belecke stehen auf naturwissenschaftliche Experimente

Leonie Craes hat auch das Erlebnis der Belecker Schüler/innen in vielen Bildern festgehalten.

„Gleich geht’s los“

Seit langem war das Forum mal wieder voll besetzt. Was während der Pandemie lange nicht möglich war, kehrte nun endlich wieder zurück. 200 Besucher warteten am Mittwoch Abend gespannt auf die Aufführung „Gleich gehts los“ des Literaturkurses der Q1 von Frau Wolf.

Unter falscher Identität ins Sanatorium

„Vorhang auf“ hieß es am Donnerstagabend wieder auf der Bühne im Forum des Europa-Gymnasiums, diesmal präsentierte der Literaturkurs der Stufe Q1 unter der Leitung von Marlies Kühle das Stück „Die Physiker“.

„All inclusive“

Der Literaturkurs von Frau Reinhard ist abfahrbereit und lädt am kommenden Mittwoch, den 15. Juni, zu ihrem Stück „All inclusive“ ein.

Auch die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3c der Liobaschule erlebten den Parcours naturwissenschaftlicher Experimente im Europa-Gymnasium und haben begeistert mitgemacht.

Weitere Fotos von Leonie Craes …

Heute experimentierten die Klassen 3a und 3b der Liobaschule in unseren naturwissenschaftlichen Laboren

Oberstufenschülerinnen und -schüler der Chemiekurse leiteten sie dabei an.

Zur Fotoserie von Leonie Craes dazu …

Experimentiertage für Grundschüler/innen angelaufen

Sichtigvorer und Suttroper Drittklässler/innen durften heute als erste den Experimentier-Parcours erleben, den ihnen die Oberstufenschülerinnen und -schüler auf dem Hintergrund der Fächer Chemie, Physik und Informatik aufgebaut hatten. Unterstützt wurden sie von ihren Fachlehrerinnen Doris Sina, Dagmar Wiethoff und Chemielehrer Robin Richter. Die Sporthelfer/innen unter Anleitung von Andreas Burger sorgten in der Pause für Action in der Turnhalle. In den nächsten Schultagen kommen auch noch alle anderen Drittklässler/innen in die naturwissenschaftlichen Labore des Europa-Gymnasiums.

Die Fotos (siehe auch auf der nächsten Seite) wurden von Leonie Craes aufgenommen: …

 

Überraschung beim Schnuppertag: Kommende Fünfer starten in fünf Klassen

Die Bläserklassen-Combo 5&6 begrüßte unsere kommenden Fünfer am Freitagmorgen mit deren Eltern zum Schnuppertag im Forum, bevor sie auch von Schulleiter Bernd Belecke und Bürgermeister Dr. Thomas Schöne herzlich willkommen geheißen wurden.

Klara, Maya und Lars aus der 5a, alle drei ausgewiesene Expertinnen und Experten, wenn es darum geht, die besten Klassenleitungsteams zusammenzustellen, hatten ganze Arbeit geleistet und zur Überraschung aller gleich fünf Dreamteams für die fünf Fünferklassen zusammengestellt: Frau Bonse und Herr Finger, Herr Burger und Frau Hillebrand (das „alte Ehepaar“), Frau Klauke und Herr Richter, Frau Kirsch und Herr Koch und Frau Grote mit Frau Sina.

Diese versammelten dann jeweils ihre neue Klasse um sich und verbrachten danach den ersten Schulvormittag mit gegenseitigem Kennenlernen und Erkunden der neuen Schule.

Hier die ersten Fotos der nächsten Fünferklassen ….

AchtklässlerInnen entdecken das schöne Saalbach-Hinterglemm in Österreich

Nachdem die sonst in der Klasse 7 stattfindende Skifreizeit nach Österreich coronabedingt ausfallen musste, konnten unsere jetzigen 8er endlich die lang ersehnte Alpinfahrt nachholen – dieses Mal im Sommer. Die Reise ging in das schöne Saalbach-Hinterglemm im Salzburger Land.

EF-Bili-Abschied

Erschöpft nach ihrer Ausdauerleistung kamen die Pioniere des bilingualen Unterrichts des Europa-Gymnasiums Warstein noch einmal in ihrer letzten gemeinsamen Biologiestunde zusammen.

„Gleich geht´s los!“ Eine lustige und spannende Komödie unter der Leitung von Frau Wolf 

Flughafen Frankfurt, Warten auf dem Flug nach Madrid: Wie gestaltet sich Weihnachten am Flughafen mit einem unverschämten YouTuber, zwei alten Schauspieldiven und einer blinden Frau? Und was verbirgt sich hinter dem geheimnisvollen Herr Krumbiegel? Was ist in Frau Zollers Tasche?

 

Landtagswahl am Europa Gymnasium Warstein 

101 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9 bis Q2 nahmen an der schulinternen Landtagswahl teil.

 

Kooperation bringt auch für die kommende Q1 viele Vorteile – 9 LK-Fächer zur Auswahl

Die Frage, mit welchen Leistungskursen man sich auf den Weg zum Abitur macht, das ist für die EF-Schüler/innen ein besonders herausforderndes Thema.

Wenn die Wahl getroffen ist, bleibt die Ungewissheit, ob diese Kombination dann auch möglich ist.

Über die Kooperation mit dem Friedrich-Spee-Gymnasium Rüthen ist es auch für die kommende Q1 gelungen, einerseits die Zahl der zustandekommenden LK-Fächer zu vergrößern und auch die Zahl der erforderlich werdenden Umwahlen klein zu halten.

44 von 85 unserer Schüler/innen werden gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern des FSG Koop-LKs in folgenden Fächern bilden:

Sozialwissenschaften, Chemie, Erziehungswissenschaften und Englisch

Die ersten drei dieser Fächer hätten ohne die Kooperation an beiden Schulen nicht angeboten werden können. Mit Einrichtung des Koop-Englischkurses wird die Zahl der notwendigen Umwahlen deutlich verringert. Der Unterricht der Koop-LKs findet montags und donnerstags in den ersten Stunden in Rüthen und mittwochs ab 14 Uhr in Warstein statt.

Insgesamt werden 9 verschiedene Fächer als Leistungskurse angeboten. Die „hauseigenen“ Leistungskurse sind:
Deutsch, Mathematik, Englisch, Biologie, Erdkunde und Philosophie.

In der Konzipierung dieses LK-Angebotes steckt auf Seiten des Europa-Gymnasiums eine Menge Arbeit des Stufenteams Dagmar Wiethoff und Jan Harlaß, besonders aber auch seitens des Oberstufenkoordinators Markus Schröder. Ihnen, aber auch den Partnern am FSG, herzlichen Dank für das Engagement, das zu diesem sehr guten Angebot geführt hat.

Mathe beliebtes Abi-Fach

53 stellen sich heute der schriftliche Mathematikprüfung

Zwei Leistungskurse mit 34 Schülerinnen und Schülern und weitere 19 aus den Grundkursen erwarteten heute Morgen mit Spannung die Abituraufgaben. Die Fachlehrer/innen hatten gestern vorab die Möglichkeit, die günstigsten Entwürfe aus einem Pool von Aufgaben, den das Schulministerium zusammengestellt hat, auszuwählen.

 

Abi 22: Start in die heiße Phase der Prüfungen

Mit den Deutschklausuren startet unsere Abiturientia heute zuversichtlich in die Abiturprüfungen.

Mit der Mottowoche in die Osterferien

Zwei Jahre konnten die Abiturienten des Europa-Gymnasiums nur „mit angezogener Handbremse“ den bevorstehenden Schulabschluss feiern, in diesem Jahr gab es wieder eine richtige Mottowoche.
Fotos: Severin

Geschichte wird im Lokalen greifbar – Klasse 9c des Europa-Gymnasiums besuchte Stollenbunker in Belecke

Gemeinsam mit Schulleiter Bernd Belecke und Geschichtslehrerin Heike Wolf besuchte die Klasse 9c des Europa-Gymnasiums Warstein am Dienstagmorgen den Stollenbunker im Schatten von Stütings Mühle. „Für die Schülerinnen und Schüler wird hier die Geschichte noch einmal greifbarer. Die Weltgeschichte wird quasi im Lokalen deutlich“, erläuterte Belecke beim Rundgang durch den Bunker.

Sportliche Leistung: Sporthelferausbildung erfolgreich abgeschlossen!

Wir gratulieren herzlich unseren neuen Sporthelferinnen und Sporthelfern zum erfolgreichen Abschluss der Sporthelferausbildung.

 

 

Cinéfête – Ausflug der Französischkurse der Klasse 9 nach Paderborn

O là là! Die beiden Französischkurse der Klasse 9 besuchten am Dienstag, den 23.03.2022, mit ihren Französischlehrkräften Frau Kahleis und Herrn Burger das französische Jugendfilmfestival Cinéfête in Paderborn.

„Europa – So will ich leben“

Der Sozialwissenschaften Zusatzkurs der Q2 hat unter der Leitung von Herrn Kudling am Wettbewerb EuroVisions 2021 engagiert teilgenommen.

„Ausgezeichnete“ Bläserklassen sind bereit für die nächsten Auftritte!

Stolz empfingen die Musiker*innen der Bläserklassen 5 & 6 ihre Urkunde zum erfolgreichen Bestehen des ersten Vorspiels.

Erinnerung an Widerstandsgruppe „Die Weiße Rose“

Frau Wolf und die Klasse 7D erinnern mit Rosen und Flugblättern an die Widerstandsgruppe „Die Weiße Rose“.

Theaterstück „Fake oder War doch nur Spaß“ regte Schüler/innen der Klassen 7 und 8 zum Nachdenken an

Ende Januar besuchten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 und 8 das Theaterstück „Fake oder War doch nur Spaß“ im Forum unserer Schule.

Félicitations! Drei DELF-Diplome überreicht

Jetzt konnten endlich die offiziellen DELF-Urkunden an die Schülerinnen und Schüler Alexander Meinold, Christina Hense und Marina Luse aus der Klassenstufe 9 überreicht werden, die im Sommer 2021 ihre mündlichen und schriftlichen Prüfungen im Niveau A2 abgelegt haben.

‚Nicer Flex‘ der Mädels bei den Handball-Kreismeisterschaften in Soest

Das Mädelsteam des Europa-Gymnasiums Warstein holt sich den Pokal

Ida Jacobs aus der 6a gewinnt Vorlesewettbewerb im Europa-Gymnasium

Kräftiger Beifall für alle Teilnehmer/-innen nach ihren Lesevorträgen im Forum: Ida Jacobs aus der 6a gewann den Vorlesewettbewerb im Europa-Gymnasium vor Philipp Albers, Lara Goldbach, Letizia Mulavecz und Clara Franke

Nikolaus besucht die 5. und 6. Klassen

Ho ho ho, der Nikolaus und seine Gehilfen/innen haben heute unsere 5. und 6. Klassen besucht.

Tag der offenen Tür im Europa-Gymnasium

Ein tolles Erlebnis mit Bläserklasse, Quiz und Chemieversuchen

Es ist schon eine ganze Weile her, dass sich die Wände des Forums im Europa-Gymnasium Warstein öffneten, damit noch mehr Besucher Platz haben und auf die Bühne schauen können. Eltern, Geschwisterkinder und natürlich die Stars des Tages, die Schulkinder der vierten Klassen der Grundschulen, wurden am Samstagvormittag herzlich beim Tag der offenen Tür begrüßt. „Wir freuen uns, dass wir das noch hinkriegen“, erklärte Schulleiter Bernd Belecke kurz vor dem Programm.
Hier der Bericht von Leonie Weidlich vom Warsteiner Anzeiger und viele Fotos …

Europa-Gymnasium Warstein lädt Viert- und Zehntklässler mit ihren Eltern zum Tag der offenen Tür ein

Hereinspaziert heißt es am Samstag, den 13. November, am Europa-Gymnasium Warstein. Die Schule freut sich sehr darüber, den für alle so wichtigen Tag der offenen Tür wieder in Präsenz zu veranstalten.

Infoabend für die Eltern der Viertklässler am Mittwoch, den 10. November um 19 Uhr im Forum.

Begeisterte Grundschüler/innen im Gymnasium

Projektwoche lädt zum gemeinsamen Experimentieren, Ausprobieren und Kennenlernen ein

Unter dem Motto „Feuer, Wasser, Luft – Elemente erleben“ steht momentan die Experimentierwoche im Europa-Gymnasium Warstein: Insgesamt 220 Viertklässler aus den Grundschulen Allagen, Sichtigvor, Belecke und der Lioba-Schule sind in dieser Woche zu Gast am Schorenweg.

Diese Veranstaltung wurde 2018 vom damaligen Chemie-Projektkurs ins Leben gerufen und aufgrund der positiven Rückmeldung der Grundschulen wiederholt. Das Konzept beabsichtige das Erkennen und Erlernen von verschiedenen Kompetenzen und Fähigkeiten, erklärt Dagmar Wiethoff, Organisatorin des Projekts. „Wir versuchen besonders die Sinne der Kinder anzusprechen und sie somit an das Experimentieren und die Welt der Chemie heranzuführen“. Denn von Sehen über Hören, Riechen und Schmecken bis hin zum Fühlen sei alles dabei.

„Wir wären so gerne noch geblieben!“

Unsere 5er erlebten drei spannende Tage am Möhnesee

„Am besten hat mir gefallen, dass ich, obwohl ich vorher große Angst hatte und sowas noch nie gemacht habe, bis nach oben auf den Baum geklettert bin“ – solche Eindrücke hörten die LehrerInnen unserer 5. Klassen am Freitag nach ihrer dreitägigen Klassenfahrt zahlreich.

Eine weitere Besonderheit war eine GPS-Tour durch das Gebiet oberhalb der Jugendherberge am Möhnesee, die einen Abschluss am Möhneseeturm fand, von dem aus viele Kinder die wunderschöne Aussicht genossen.

Coronabedingt hatten die SchülerInnen noch nie eine Klassenfahrt erlebt und waren begeistert von diesem Zusammensein in großer Gruppe. Das nötige Rüstzeug dafür vermittelten ErlebnispädagogInnen mithilfe von Kooperationsspielen; die ZimmerkollegInnen erlernten spielerisch, wie man die Betten machen, die Nachtruhe einhalten und das Zimmer aufräumen sollte, indem die Besten am Freitag prämiert wurden, bevor die Abreise anstand.

Begleitet wurden sie von ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern.

Die meisten wären jedoch am liebsten noch länger geblieben.

(Fotoserie u. Bericht von Stefanie Koch zur Klasse 5c)

„Die Erinnerung wachhalten“

Warsteiner Elftklässler des Europa-Gymnasiums besuchten Gedenkstätte Buchenwald

Q2 glücklich und zufrieden aus Berlin zurück

In diesem Jahr fiel die Studienfahrt der Q2 nach Berlin zum Glück nicht der Pandemie zum Opfer und die Vorfreude war dementsprechend riesig.

Q2 sendet herzliche Grüße aus Berlin

Ein Teil der Gruppe erkundete heute das Futurium.

Erster Schultag am Europa-Gymnasium

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

Wir freuen uns, euch, liebe Schülerinnen und Schüler, am Mittwoch zu eurem ersten Schultag an unserem Europa-Gymnasium begrüßen zu dürfen.

Gemeinsam mit euren Eltern laden wir euch herzlich zunächst zu einem ökumenischen Gottesdienst zum Schulbeginn unter freiem Himmel auf den Schorensportplatz (neben dem Allwetterbad) in Warstein ein.

Der Gottesdienst beginnt um 7.50 Uhr.

Wir bitten auf den Mindestabstand zwischen den einzelnen Familien bzw. Haushalten zu achten.

Nach dem Gottesdienst geht ihr, die neuen Schülerinnen und Schüler des Europa-Gymnasiums,  im Klassenverbund gemeinsam mit eurem Klassenleitungsteam zur Schule und der erste Schultag beginnt. Für euch steht nun das gegenseitige Kennenlernen und das Erkunden der Schule auf dem Programm. Ihr verbringt den gesamten Vormittag mit euren neuen Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern.

In eure Schultasche packt bitte einen Collegeblock, ein Etui und eine medizinische Nasen-Mund-Bedeckung, die im Schulgebäude getragen werden muss. Denkt auch daran, euch etwas zu essen und zu trinken mitzubringen.

Euer erster Schultag bei uns endet um 12.55 Uhr.

Die Lehrerinnen und Lehrer sowie die Buspaten begleiten die Fahrschülerinnen und Fahrschüler zur Bushaltestelle.

Aufgrund der Wetterprognose sind wir sehr zuversichtlich, dass wir diesen Gottesdienst gemeinsam bei gutem Wetter feiern können. Sollte es gewittern oder in Strömen regnen, muss diese Feierlichkeit leider ausfallen. Wir beginnen dann direkt in der Schule.

Wir freuen uns auf euch und auf unseren gemeinsamen Schulstart!

Bernd Belecke, Annette Isselbächer-Giese und eure Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer

Erlebnisreicher Wandertag 2021, ob in- oder outdoor: Klasse 6a wanderte zum Hohlen Stein

Der Weg führte sie durch den Oberhagen, entlang der Grubenlöcher, und am Diamantenpark Suttrop vorbei.

Weitere Fotos …

Erlebnisreicher Wandertag 2021, ob in- oder outdoor: Klasse 7c wanderte zum Wildpark im Bilsteintal

Die Klasse 7c wanderte bei Wind und Wetter vom Europa-Gymnasium zum Tierpark, wo sie nach einem syrischen Picknick zunächst den Park auf eigene Faust erkundeten und dann gemeinsam eine Luchsfütterung besuchten.

Reifezeugnisse für „93 Nasenbären“

Gymnasium Warstein verabschiedet Abiturientia 2021 / „Ihr könnt jetzt mit Krisen umgehen“

Viel Erfolg! Abiturprüfungen angelaufen

Die letzten zwei Wochen haben sie sich in den Crash-Kursen in ihren Abiturfächern noch einmal sehr gezielt und intensiv auf ihre Prüfungen vorbereitet. Heute standen für 53 von 92 angehenden Abiturientinnen und Abiturienten schon die ersten Klausuren und zwar im Fach Englisch auf dem Programm. Geschrieben wurde in der Turnhalle und im Chemieraum. Für die weiteren Prüfungen wird auch das Forum genutzt.

Sehr solidarisch hatten sich alle gestern bereits der Corona-Testung unterzogen. Die medizinische Nasen-Mundmaske gehört zur Zeit auch hier dazu. Im Fach Englisch galt es eine von drei zur Auswahl stehenden Aufgaben zu bearbeiten. Für die Auswahl steht eine halbe Stunde zur Verfügung. Die Leistungskursschüler/innen hatten dann 270 Minuten, die Grundkursschüler/innen 240 Minuten Zeit zur Bearbeitung.

Abschiedsgruß an den Winter von der 5a

Die 5a zeigt, dass Bewegung auch in diesen Zeiten und mit Eis und Schnee geht. Im Rahmen des Sportunterrichts auf Distanz sind die Schüler*innen bei Spaziergängen auf Spurensuche im Schnee gegangen und haben im Anschluss tolle Collagen mit ihren ‚Fundstücken‘ erstellt.

Zeugnisse digital, „to go“ oder per Post / Neue Tablets

Am Freitag erhielten 97 SchülerInnen der Q2 ihr Laufbahnbescheinigungen durchs offene Fenster, mit Abstand und Maske. Am Fenster nebenan allerdings gab es viele neue Tablets für die SchülerInnen aller Stufen.

KLAUSURPLÄNE – Update 6.1.21 14:55 Uhr

Die für die Stufen Q1 und Q2 angesetzten Klausuren finden statt!

Liebe Schülerinnen und Schüler unserer Oberstufe!

Wie ihr wisst, konnten die Klausuren der letzten Woche vor den Weihnachtsferien (14. – 18.12.20) aufgrund der verliegenden Quarantäne-Situation in den Jahrgangsstufen Q1 und Q2 nicht mehr geschrieben werden. Daher gilt für die Jahrgangsstufen Q1 und Q2 zusätzlich zum nach wie vor gültigen regulären Klausurplan die folgende Klausurplan-Ergänzung Q1 und Q2

Europa digital – Chatten mit den Finnen

„Hyvää päiva“ hieß es in der ersten Novemberwoche für 27 Schülerinnen und Schüler der EF.

Unsere neuen Sextaner-Klassen

Fotos: Stina Rumphorst     (per Klick erfolgt die Vergrößerung)


Klasse 5c mit Klassenlehrer Andreas Burger

(das Foto mit dem kompletten Team, mit Stephanie Hillebrand, wird nachgeholt)

 

Klasse 5b mit dem Klassenleitungsteam Barbara Marx und Alexander Goetz

 

Klasse 5a mit dem Klassenleitungsteam Barbara Klauke und Robin Richter

Sextaner feierten ökumenischen Gottesdienst auf dem Schorensportplatz

Zu Beginn ihrer Schulzeit am Europa-Gymnasium feierten die 83 Sextaner/innen und deren Eltern einen ökumenischen Gottesdienst auf dem Schorensportplatz. Gestaltet wurde der Gottesdienst von Pfarrerin Schorstein, Pfarrer Bronstert, Religionslehrer Albert Schröder und einer Schülergruppe aus der Klasse 6c. Anschließend kamen die Neu-Gymnasiastinnen und -Gymnasiasten erstmals in ihren Klassen zusammen und erkundeten mit ihrem Klassenleitungsteam ihre neue Schule.

Glanzleistungen auf Umwegen

59 Abiturientinnen und Abiturienten erhielten am Samstag Reifezeugnis

Für die Abiturientinnen und Abiturienten des Gymnasium Warstein endeten am Samstagvormittag bei der feierlichen Entlassfeier ihre ganz persönlichen Goldenen Zwanziger. Ein „Ab(i)gang mit Glanz und Stolz“ lautete das Motto. Und das galt nicht nur für die Verabschiedung der Abiturientia, die dank den neusten Schutzverordnungen nun doch im Forum stattfinden konnte. Die Schülerinnen und Schüler hatten auch in den Abiturprüfungen „geglänzt“.

Club der Denker gewinnt 2. Platz beim Börsenspiel 2019

Mit einem glücklichen 2. Platz konnte sich die Gruppe ,,Club der Denker‘‘ vom Europa-Gymnasium Warstein zufrieden geben. Mit einem Depotwert von 53.446,73 € waren sie knapp hinter dem ersten Platz.

Neue Sporthelfer beginnen mit Pausensport

Es ist wieder soweit : Ein neuer Jahrgang an Sporthelfern beginnt nach ihrer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung ihren „Dienst“ im Pausensport.

Klausurplän Q2 Änderung!

Der Nachschreibtermin ist nun Donnerstag, der 9. Januar 20

Gedenkstättenfahrt Auschwitz

Auch in diesem Jahr fand erneut die Gedenkstättenfahrt des Europa-Gymnasiums Warstein zu dem ehemaligen Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz statt.

Happy Engel läuten Vorweihnachtszeit ein

Unsere Fünfer läuten die Weihnachtszeit ein

Herbstschmuck für die Schule

Die Fünftklässlerinnen und Fünftklässler basteln aktuell im Kunstunterricht fleißig Herbstschmuck.

Sessionsauftakt im Kunstunterricht

Karnevalistisch feierte die Klasse 5 um 11.11 Uhr den Kunstunterricht mit Frau Pluntke.

Q1 zum Hochschultag

100 Schülerinnen und Schüler der Q1, sowie 7 aus der Stufe Q2 verbrachten heute den Tag mit Studienorientierung

Halloween – Party: Ein gruselig schöner Abend

Auch in diesem Jahr hatte die SV für die Stufen 5 und 6 wieder eine Halloween-Party organisiert.

130 Fotos von einem gruselig schönen Abend!

Grüße aus Frankreich

Herzlich grüßen unsere Austauschler aus Frankreich.

Zäune, Welle, Mauern – 9d nimmt an Wettbewerb teil

Wir, die 9D, nehmen in der Altersgruppe 8. bis 12. Klasse am Schülerwettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung zum Thema „Zäune, Wälle, Mauern“ teil.

8er entdecken das Heinz-Nixdorf-Forum

Nach Paderborn verschlug es unsere Achtklässler am Donnerstag, um das HNF kennen zu lernen.

Sechsklässler lernen im Bibeldorf

In Rietberg erlebten unsere Sechstklässler einen tollen und lehrreichen Tag.

Hallo Warstein, hier ist Berlin!

Dreieck Potsdam – wir sitzen erschöpft in unserem Bus auf dem Heimweg und können auf eine spannende Woche zurückblicken:

Hallo Warstein, hier ist Berlin!

nach einer stressigen Hinfahrt durch den dichten Warsteiner Standverkehr sind wir gestern Nachmittag wohlbehalten in Berlin angekommen.

Neue Fünftklässler glücklich angekommen

Unsere 96 neuen Sextaner wurden nach dem Gottesdienst mit großem Hallo in ihrer neuen Schule begrüßt. Der Weg zum Klassenraum ging für sie durch ein langes Spalier, gebildet von Sechser Schülerinnen und Schülern und deren Lehrpersonen.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Fruit Sticks zum Abschluss der Bili-AG

Nachdem die Bili-AG der Jahrgangsstufe 5 in den Kursen von Frau Budde-Mäkinen und Frau Entian sich in dem vergangenen Schulhalbjahr mit dem Oberthema Food beschäftigt und dabei viel über die verschiedenen Essgewohnheiten in Großbritannien und Deutschland erfahren hat, ging es in den letzten Wochen um die Thematik (Un)Healthy Food.

Entlassfeier unserer Abiturientia 2019 am Europa-Gymnasium Warstein

„Reifezeugnis“ für 58 Abiturientinnen und Abiturienten / Keno Haferkemper mit Bestnote 1,0

Der Monarch ist an allem schuld: Köpft ihn!

Literaturkurs-Aufführung „Die sanfte Guillotine“ am Mittwoch im Forum des Gymnasiums

18 neue Rebhuhn Küken am Europa-Gymnasium Warstein

Seit dem 9. Mai 2019 brütete der Agrarkurs von Herrn Finger mithilfe einer Brutmaschine 25 Rebhuhneier aus.

Informationen zum Betriebspraktikum EF (Abi 21)

In der folgenden PDF- oder Power-Point- Datei sind alle wesentlichen Fakten zum Betriebspraktikum zusammengefasst.

Ausgelassene Stimmung beim Schnuppertag der kommenden 5er

Fast 100 zukünftige Schülerinnen und Schüler waren am Freitagmorgen zu Gast am Europa-Gymnasium, um ihre neuen Mitschüler/innen, ihr Klassenleitungsteam, ihren Klassenraum und die neue Schule kennenzulernen.

Begrüßt wurden sie zusammen mit ihren Eltern zunächst im Forum vor allem von den jetzigen Fünftklässlern. Die Bläserklasse 5 und eine Theatergruppe gestalteten das Begrüßungsprogramm, in dem kurz mal aufgezeigt wurde, was im ersten Schuljahr am Europa-Gymnasium alles möglich ist und passiert.

Danach ging es zum ersten Kennenlernen in die neuen vier Klassengemeinschaften und mit einem Aufgabenspiel durch die vielen Winkel der Schule.

 

Sustainable fishing – nachhaltiges Fischen

Mit diesem aktuellen Thema beschäftigte sich der bilingualen Biologie-Kurse der Jahrgangsstufe 7 von Pia Plaar-Legeum und Hanna Budde-Mäkinen.

Religiöse Schulwoche am Europa-Gymnasium Warstein

Endlich ist es so weit! Nach neun Jahren Pause wird die „Religiöse Schulwoche“ wieder an unserem Gymnasium stattfinden.

Ab Montag, 03.06.19 bis Freitag, 07.06.2019 steht die Woche für die Jahrgänge 9-Q1 unter dem Motto Lebensorientierung und Lebensgestaltung .

Hyvä päivä aus Finnland!

Auch der zweite Tag in Finnland war von Spaß und schönem Wetter geprägt

Grüße aus Finnland

Herzlich grüßen unsere AustauschschülerInnen aus Finnland

Eingedreht, gewickelt und kopfüber

…bewegen sich die Turnerinnen in schwindelerregenden Höhen im Vertikaltuch von Anna Hoppe (9c)

9a entscheidet über die außenpolitische Zukunft der EU

In einem Planspiel befasste sich die 9a zum Abschluss unserer Europawoche mit der Außenpolitik der EU und somit auch mit der Frage nach der Migration in die EU

Erste Ernte der Agrarkurse

In dieser Woche konnten die Achtklässler der Agrarkurse ihre erste Ernte einfahren…und diese wurde sogleich verspeist

Bilder der 5er vom Sorpesee

Heute Mittag kehrten die 5er von ihrer ersten Klassenfahrt zurück und haben hübsche Bilder mitgebracht.

Impressionen der Q2-Mottotage – mit einem ganz speziellen Gast

Zur Mottowoche war allerhand los am Europa-Gymnasium…gestern kam dann noch ganz hoher Besuch aus der US-Politik und brabbelte ein paar Unverständlichkeiten vor sich hin…

Grüße unserer 5er

Unsere Fünftklässler starteten heute zu ihrer Klassenfahrt an den Sorpesee. Ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm bot Spaß und Spannung bei echtem Kaiserwetter!

Mottowoche und Crash-Kurs-Abi der Q2

Die letzte Schulwoche der Q2 läuft und es geht traditionell bunt gemischt mit interessantes Mottos durch die finalen Schultage – auch diesmal wieder mit dem Crash-Kurs

Fünfer starten zur Abenteuertour

Spannende drei Tage werden unsere Fünftklässler bis Freitag am Sorpesee erleben. Heute geht’s zum Kanufahren auf den Sorpesee, morgen dann in den Klettergarten. Darüber hinaus steht das gegenseitige Kennenlernen bei Spielen und Projekten im Umfeld der Jugendherberge Langscheid im Mittelpunkt. Begleitet werden sie von ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern. Bei bestem Wetter starteten sie heute Morgen.

Ein Richter zu Gast im Religionsunterricht

Im Religionsunterricht bekam die Klasse 8a am 26. März Besuch von Dr. Florian Bartels, ehemaliger Schüler unserer Schule und inzwischen Richter am Landgericht Essen. Zur Verhandlung stand an der „Fall Josef“. Während der Sachverhalt weitestgehend geklärt werden konnte, ist er doch bekannt aus dem 1. Buch Mose, warfen Schuld der Täter und deren gerechte Bestrafung komplizierte Fragen auf.

Was ist in der Wurst? Den Genen auf der Spur…

war der Q1 Biologie Leistungskurs von Frau Ruhl.

Schüler erinnern im Kupferhammer an „Vergessene Orte des Holocausts“

Anfang Januar begaben sich 34 Schülerinnen und Schüler des Europagymnasiums Warstein in Ostpolen auf „Spurensuche Nationalsozialismus“. Was sie dort entdeckt, gesehen und erlebt haben, präsentieren sie ab Sonntag in der Ausstellung „Vergessene Orte des Holocausts“ mit Plakaten, Fotos und Objekten im Haus Kupferhammer.

Abidaten 2019

Die endgültigen Pläne zu den diesjährigen Abiturprüfungen sind fertig

Wieder mal vier Sextanerklassen im kommenden Schuljahr

Über 100 Schülerinnen und Schüler wurden für das kommende Schuljahr neu am Europa-Gymnasium angemeldet, davon 97 (von 200 Viertklässlern) für die Stufe 5, 6 für die Oberstufe.

„Wir haben aus allen Grundschulen und allen Ortsteilen Warsteins gute Anmeldezahlen. Das freut uns natürlich sehr“, so Schulleiter Bernd Belecke, „denn als Gymnasium für die Stadt Warstein wünsche man sich, möglichst viele der Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten Stadtgebiet, die sich auf den Weg zum Abitur machen wollen, begleiten und unterstützen zu können.“ Für den kommenden Jahrgang wurde dieses Ziel offenbar erreicht.

Anmeldungen werden auch weiterhin gerne angenommen!

Silas Gosmann und Marie Schannath neues Wispelten-Kinderprinzenpaar

Ihre Klasse 5c und die ganze Schulgemeinde gratulieren ganz herzlich zur närrischen Regentschaft in Niederbergheim!

Jubelnd und Fähnchen schwenkend begleiteten die begeisterten Gäste am Sonntagnachmittag den Einzug des neuen Wispelten Kinderprinzenpaares Silas Gosmann und Marie Schannath und bereiteten ihnen damit einen tollen Empfang, der den beiden Tollitäten sicher noch lange in Erinnerung bleiben dürfte.

Wintersportwoche des Europa-Gymnasiums Warstein in Tirol

Zum 17. Mal machte sich die gesamte Stufe 7 des Europa_ Gymnasium auf zur Wintersportwoche nach Österreich. Zwei Busse brachten die 79 Schülerinnen und Schüler, sowie 6 LehrerInnen ins Wildschönau-Tal in Tirol

Pläne zum Vorabi

Die Pläne der Vorabiklausuren sind online

Von Idealbildern und Problemzonen

Neuntklässler des Gymnasiums im Projekt „Mädchenwelten – Jungenwelten“

SiebtklässlerInnen entdecken die Bretter, die die Welt bedeuten

Zur 18. Alpinwoche brechen kommenden Freitag, 1.2.2019,  80 SiebtklässlerInnen ins österreichische Hochtal Wildschönau auf.

Labortag der dritten Klasse Drittklässler der Liobaschule

Wieder ein Vormittag, der allen richtig Spaß gemacht hat: den Drittklässlern, die immer wieder neugierig von Versuchsstation zu Versuchsstation strebten, aber auch den Oberstufenschülerinnen und -schülern, die alles gaben, um dem Nachwuchs die nötigen Experimentiertipps zu geben.

Herzlichen Dank an das ganze Projektteam: an die Chemieschüler/innen der Oberstufe, aber auch an Frau Wiethoff und Herrn Richter für diese begeisternde Chemie-Projektwoche!

Und auch heute kann man sich anhand vieler Fotos einen Eindruck vom Verlauf des Vormittags verschaffen.

Q2 dinierte vorzüglich

Zu einem gemütlichen Dinner traf sich jetzt die Q2 im Forum unserer Schule.

Lust auf Chemie geweckt

Projekt „Lernen durch Lehren“: 200 Drittklässler diese Woche zu Gast im Gymnasium

Heute experimentierten wieder Schülerinnen und Schüler der Liobaschule mit ihren großen Kollegen der Oberstufe.

Auch zu diesem Vormittag gibt es eine bunte Fotoserie.

Warsteiner Drittklässler forschen am Europa-Gymnasium

Abiturienten lehren Grundschüler: am Europa-Gymnasium Warstein führen Drittklässler in den Chemie-Räumen Experimente durch.

Oberstufenschüler/innen der Chemiekurse begeistern auch heute wieder Drittklässler für naturwissenschaftliche Experimente

Heute verbrachten eine Klasse aus Allagen und eine aus Warstein zusammen einen aufregenden Vormittag an unserer Schule.

Die aktuelle Fotoserie lässt einen am Geschehen teilhaben.

 

„Die Zeit verging viel zu schnell!“ – Belecker Drittklässler hätten gerne noch weiter experimentiert

Zwei dritte Klassen der Westerbergschule Belecke bestimmten heute Vormittag das Geschehen in den naturwissenschaftlichen Laboren des Europa-Gymnasiums. Die chemischen Versuche bewältigten sie mit viel Spaß, sehr patent und erfolgreich. Zum Schluss erlebten sie die Zündung von drei Mini-Raketentriebwerken mit einem kräftigen Böller zur Verabschiedung.

Und auch heute zeugen viele Fotos von spannenden Erlebnissen im Vormittag.

Europa-Gymnasium macht schon Drittklässler zu Forschern

Mit Neugier und Forschergeist strömten heute Morgen knapp fünfzig Drittklässler aus Sichtigvor und Suttrop in die Chemie- und Physiklabore. Dort wurden sie von Chemie-Schülerinnen und -Schülern der Oberstufe herzlich empfangen. Diese hatten sich, unterstützt von Dagmar Wiethoff und Robin Richter, in den letzten Wochen darauf vorbereitet, die angehenden Chemiker/innen durch den Parcour der Versuchsstationen zu begleiten.

Die Fotoserie vermittelt einen Eindruck von einem spannenden Vormittag rund um die Elemente Feuer, Wasser und Luft.
Morgen folgen ihnen die Drittklässler aus Allagen und Belecke.

Jungen- und Mädchenwelten starten

Vom 4.2.19 bis zum 7.2.2019 laufen wieder die Jungen- und Mädchenwelten.

Drittklässler in der nächsten Woche zum Experimentieren in den Chemie-Laboren am Europa-Gymnasium

Es ist schon eine gute Tradition, dass, wenn es sich eben mit den Abiturvorbereitungen vereinbaren lässt, die ältesten Schülerinnen und Schülern des Europa-Gymnasiums ihre Nachfolger aus den Grundschulen zu kleinen Experimenten in die Chemielabore einzuladen.

Das Reisetagebuch zur Gedenkstättenfahrt: Massenmord mit Musikbegleitung

Vier Tage lang begaben sich 34 Mädchen und Jungen des Gymnasiums Warstein auf „Spurensuche Nationalsozialismus“ in Ostpolen.
Stadtbesichtigungen, Zeitzeugengespräch, sowie Besuche im Konzentrationslager Majdanek und im Vernichtungslager Belzec standen auf dem
Programm.

Wir sind nun Zeitzeugen – Hauptartikel

34 Gymnasiasten besuchten Konzentrationslager Majdanek und Vernichtungslager Belzec

Dokumentation der Gedenkstättenfahrt der Q2 in Bildern

Christian Clewing begleitete die Q2 zu Orten des Holocausts in Polen und dokumentierte die Gedenkstättenfahrt in Bildern, die er gleich nach seiner Rückkehr im Warsteiner Anzeiger veröffentlichte.

Gymnasiasten unterwegs auf „Spurensuche Nationalsozialismus“

„Spurensuche Nationalsozialismus in Lublin“ steht in dieser Woche auf dem Stundenplan der Abiturienten des Europa-Gymnasiums Warstein: 34 Schülerinnen und Schüler der Q2 sind am Sonntagabend zusammen an mit
vier Begleitpersonen von Warstein aus nach Lublin in Ostpolen gereist, um dort von einheimischen Geschichtskennern mehr über die deutschen Gräueltaten während des Zweiten Weltkriegs zu erfahren.

Fabian Raulf gewinnt Vorlesewettbewerb

Sechs Sechstklässler des Europa-Gymnasiums traten gegeneinander an / Wahltext und „Tintenherz“-Ausschnitt

Lilly Sprenger und Emma Kothe zu Mini-Schülersprecherinnen gewählt

Nach einem spannenden zweiten Wahlgang unterlag das Mini-Schülersprecherteam bestehend aus Marc Rosner und Fabian Raulf den beiden Mini-Schülersprecherinnen nur knapp mit 56% zu 44% der Stimmen.

„Once a fishface, always a fishface“?

Dem Stellenwert von Äußerlichkeiten ging unsere 7b im Englischunterricht nach.

Wenn Chemiker auf einer einsamen Insel stranden…

…entwickeln sie natürlich zunächst eine Batterie.

2. Wahlgang der Mini-Schülersprecherwahl hat begonnen

Nach der hohen Wahlbeteiligung von rund 80% im 1. Wahlgang der Mini-Schülersprecherwahl in der vergangen Woche startete heute der 2. Wahlgang. In der Stichwahl tritt das Mini-Schülersprecherteam Emma Kothe (6a) und Lilly Sprenger (6b) gegen das Team Marc Rosner und Fabian Raulf (beide 6c) an.

Projektkurs auf den „Spuren Jüdischen Lebens“ in Warstein

Unter fachkundlicher Leitung von Jürgen Kösters begaben sich die Schülerinnen und Schüler des Projektkurses „Vergessene Orte des Holocausts“ auf Spurensuche in Warstein

Weihnachtswichtelhäuser der 5er

Das Fest steht vor der Tür und unsere FünftklässlerInnen bereiten sich standesgemäß vor

Eine halbe Millionen Menschen weiblichen Geschlechts

Vor seiner Lesung bei unserem Bildungspartner „Museum Haus Kupferhammer“ heute Abend hatten unsere EF-Schülerinnen und Schüler heute die Möglichkeit, mit Bernd Wagner in dessen Jugendzeit zu reisen.

Der Klassenraum der 8d erstrahlt jetzt in einem leuchtenden Gelb-Grün

Eltern und Schüler/innen der Klasse 8d nahmen am Freitagnachmittag die farbliche Neugestaltung ihres Klassenraumes selbst in die Hand und hatten, nach eigenem Bekunden, viel Spaß dabei. Klassenlehrerin Susanne Quint und unser Hausmeister Mario Flügel standen ihnen zur Seite.

Fotos und das Jumpstyle-Video zum Tag der offenen Tür 2018

Über hundert Fotos und der vielgefragte Videomitschnitt der Jumpstyle-Session lassen den diesjährigen Tag der offenen Tür noch einmal Revue passieren

Knapp am Sieg vorbei

Die Schüler der Wettkampfklasse III belegen bei den Kreismeisterschaften im Fußball Rang 2.

Halloween-Party der SV

Wie in jedem Jahr bereitete die SV den SchülerInnen der Stufen 5 und 6 eine schaurig schöne Halloween-Party

Heimatliebe pur – Warstein gedichtet!

Die drei besten Gedichte, von der Klasse 8c selbst ausgesucht, zum Unterrichtsthema „Stadtlyrik“. Als Abschluss der Sequenz sollte recherchiert werden, was Warstein so alles zu bieten hat, um dann mit den Informationen die geliebte Heimatstadt Warstein im Gedicht „erstrahlen“ zu lassen.

Ein Pony zu Gast im Biologie-Unterricht

Europa-Gymnasium präsentiert sein vielfältiges Unterrichts- und AG-Angebot beim Tag der offenen Tür

Das Europa-Gymnasium Warstein öffnete am Samstag für alle neugierigen Viertklässler die Türen, um ihnen die Vielfalt der Schule zu präsentieren. Herzlich wurden sie von den Lehrern empfangen, doch nicht nur diese wirkten beim Tag der offenen Tür mit, viele Schüler der Unter-, Mittel- und Oberstufe kümmerten sich ebenfalls um die Kleinen.

Einblick in Gymnasium Warstein mit tierisch viel Spaß

2019 feiert das Warsteiner Europa-Gymnasium 150. Geburtstag. Wie jung und innovativ die Schule aber ist, beweist der Tag der offenen Tür.

Physik-Grundkurs der Q1 erlebte die „Highlights der Physik“

Unser Physik-Grundkurs der Q1 besuchte vor den Herbstferien „Highlights der Physik“ in Dortmund. Diese Veranstaltung wird jährlich von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung in einer anderen Universitätsstadt durchgeführt. Dieses Jahr durfte die TU Dortmund unter der Leitung von Prof. Metin Tolan die „Highlights der Physik“ durchführen. In den Abendveranstaltungen traten unter anderem auch Ranga Yogeshwar („Quarks und Co“, WDR) und Prof. Harald Lesch („Leschs Kosmos“, ZDF) auf. Alle großen und kleinen Besucher waren begeistert!

KEMIE – Kinder Erleben Mit Ihren Eltern die Chemie

Zwanzig Fünftklässler in Begleitung ihrer Eltern experimentieren im nächsten Halbjahr einmal monatlich unter Anleitung von Werner Steinrücke im Chemielabor des Europa-Gymnasiums. Sie treffen sich samstagvormittags für 2 1/2 Stunden und führen einfache Chemieversuche zu Fragen des Alltags durch. Dabei stellen die Kinder zusammen mit ihren Eltern oder Großeltern Hypothesen auf, entwickeln Versuchspläne und arbeiten dabei möglichst selbständig. Sie erleben, wie Naturwissenschaftler an ihre Erkenntnisse kommen.

Abi-Party des Europa-Gymnasiums gelungen

Ju­gend- und Ord­nungs­amt lo­ben Or­ga­ni­sa­to­ren und die Ver­an­stal­tung der an­ge­hen­den Ab­itu­ri­en­tinnen und Abiturienten

Mama in Bratfolie

Aus dem Deutschunterricht heraus brachte die Klasse 8a spaßige Einblicke in das gerade etwas chaotische Leben der Familie Sander auf die Bühne.

Wahlen der SchülersprecherIn und der SV-LehrerIn

Die Schulgemeinschaft gratuliert Johanna Schmitt, Johannes Köhler, Stefan Rheims und Antje Urbach recht herzlich!

Auf zum Mofaführerschein

Für 15 Schülerinnen und Schüler der Stufe 9 ist der Mofa-Führerscheinkurs angelaufen. Geschult werden sie von Günther Risse und Marc Heßling.

Neue „Arbeitsplätze“ für die Schülerschaft

In den Foyer-Nischen und auf der dritten Etage haben wir Arbeitsplätze geschaffen, an denen sich unsere Schülerinnen und Schüler während ihrer Freistunden ans Werk machen können. Herzlichen Dank an unseren Hausmeister Herrn Flügel, der die 8 Tische und 11 Sitzbänke installiert hat!

Ausflug der Stufe 6 ins Bibeldorf Rietberg

Religionsunterricht in vorbereiteter Umgebung – Das Bibeldorf, ein außerschulischer Lernort, bringt auf verschiedene Weise Lebensbedingungen und Überzeugungen aus biblischer Zeit nahe. Bei den Projekten erfahren die Schüler die biblische Lebenswelt ganzheitlich, d.h. mit Leib, Seele und Geist, mit Sehen, Hören und Handeln.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben – Ex-9a (jetzt Q1) unternimmt wohlverdienten Wandertag

So weit liegt unser Regierungspräsident gar nicht entfernt: Mit Bus und Zug in knapp 3/4-Stunde erreicht die Truppe von Frau Brüggemeier und Herrn Goetz den Bahnhof der Regierungsstadt Arnsberg.

Unsere neuen Streitschlichterinnen

Unser Streitschlichterteam für das Schuljahr 2018/2019 stellt sich vor

What do animals need to live?

Dieser Frage gingen die beiden Lerngruppen des  bilingualen Biologieunterrichts des Gymnasium Warstein in ihren ersten zweisprachigen Unterrichtsstunden nach. Nach 1,5 Jahren Bili-AG, in den eher spielerisch biologische und erdkundliche Themen neben einer ersten englischsprachigen Ganzschrift durchgenommen wurden,  startete nun nach den Sommerferien der eigentliche bilinguale Biologieunterricht für 34 Bili-Experten.

Start zur Studienfahrt nach Berlin

Bester Stimmung startete unsere Q2 heute Morgen um 8.30 Uhr zur Abschlussfahrt Richtung Berlin. Begleitet werden sie vom Lehrerteam Ute Freuling (Beratungslehrerin), Corinna Grote, Larissa König und Alexander Goetz.

Projekt Bläserklasse wieder gestartet

229 Musiker/innen in 14 Jahren

Im Schuljahr 2018/19 startet am Gymnasium Warstein bereits zum zwölften Mal das Projekt „Bläserklasse“. Musikunterricht im Projekt „Bläserklasse“ bedeutet für die Schüler/innen der Jahrgangsstufe 5/6 Klassenmusizieren auf Blasinstrumenten ( Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Horn, Bariton und Schlagzeug ).

Neue Fünftklässler herzlich begrüßt

Die neuen Fünftklässler starteten am Europa-Gymnasium im Rahmen eines Gottesdienstes zusammen mit den Schülerinnen und Schülern der Stufe 6 ins neue Schuljahr und ihr Projekt Abitur 2027.

Vorbereitet war dieser ökumenische Gottesdienst von der Klasse 7c, unterstützt von den Religionslehrern Albert Schröder und Lehrerin Stephanie Hillebrand. Danach waren sie dann den gesamten Vormittag mit ihrem Klassenleitungsteam und ihren Paten in ihrer neuen Schule auf Entdeckungstour.

Klassenfotos gibt’s auch schon! (weiter unten!)

Am erster Schultag starten auch unsere neuen Fünftklässler

Die Einschulung am Europa-Gymnasium zum Beginn des neuen Schuljahres erfolgt am Mittwoch, 29.08.2018 um 7.40 Uhr.

Die Klassenlehrerin und der Klassenlehrer begrüßen die Kinder in ihren Klassenräumen. Anschließend gehen alle gemeinsam zur Petruskirche. Die Eltern sind herzlich eingeladen, die Kinder zu begleiten und gemeinsam mit uns den Schulbeginn in der Petruskirche zu feiern.

Kennenlerntag – Wie künftige Warsteiner Fünftklässler ihre Schulen erobern

Grundschüler haben am Europa-Gymnasium in Warstein beim Kennenlerntag ihre neue Schule besucht.

Mit einer gehörigen Portion Respekt, ein wenig Kribbeln im Bauch und vor allem mit großen Augen gelingt der erste Schritt: Knapp 150 Viertklässler haben am Freitag zum ersten Mal ihre neue Schule besucht und die Gebäude der Sekundarschule in Belecke und des Gymnasiums in Warstein erkundet.

„Hier ist alles fünfmal so groß wie in meiner Grundschule“, ist von vielen zu hören. „Vor den Großen habe ich ein bisschen Angst“ ebenfalls – dabei geben sich diese ordentlich Mühe, um den Viertklässlern einen guten Einstand zu bereiten.

Neue Fünftklässler mit großem Interesse an Bläserklasse

Kleines Konzert im Forum des Gymnasiums gibt zukünftigen Schülern der fünften Klasse einen Einblick in die Bläserklasse. Darum geht es in dem Konzept.

KEMIE – spannende Experimentierrunden mit Werner Steinrücke im Chemielabor

Über das Winterhalbjahr tüftelten zwei Gruppen Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 mit ihren Eltern an jeweils sechs Samstagvormittagen zusammen mit Werner Steinrücke im Chemielabor des Europa-Gymnasiums.

Danke für die sehr gelungene Werbung für die Naturwissenschaften

an die Schülerinnen und Schüler des Projektkurses Chemie der Q2 mit Frau Wiethoff und Herrn Richter. Danke aber auch an die Sporthelfer/innen mit Herrn Burger und Herrn Finger, die die Drittklässler des Stadtgebietes in der Pause in Schwung gebracht haben.

Grüne Flammen und Feuerwerk lassen Kinderaugen strahlen

Drittklässler erforschen Elemente bei „Lernen durch Lehren“ am Gymnasium. Die beiden Belecker dritten Klassen waren gestern zu Gast am Europa-Gymnasium. Auch von dieser Laborzeit gibt es wieder Fotos.

Heute waren die Nachwuchs-Chemiker aus Allagen und Suttrop zu Gast

Wieder gab es großes Staunen und viel Spaß mit den chemischen Experimenten.

Kreislauf der Fünftklässler gut in Schwung

Fünftklässler präsentieren den Blutkreislauf des menschlichen Körpers in Lebensgröße

Los geht’s für die neue Bläserklasse

Im Schuljahr 2017/18 startet am Gymnasium Warstein bereits zum elften Mal das Projekt „Bläserklasse“. Etwa ein Drittel aller neu angemeldeten Sextaner hatte Interesse daran bekundet, im Rahmen des regulären Musikunterrichts ein Blasinstrument (Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Horn, Bariton, Schlagzeug) zu erlernen.

Alle Nachrichten bis 2018