Archiv

TeenSound, Gymnasium-Chor und Solisten laden zum Adventskonzert

Die Musikschule Warstein lädt wieder zu einem Advents-Konzert in die Petruskirche in Warstein ein und zwar am kommenden Mittwoch, 19. Dezember, um 19 Uhr.
Dabei sind, wie auch in den Jahren zuvor, der Musikschulchor TeenSound (auf dem Foto bei der Probe), der Chor des Europa-Gymnasiums sowie Solistinnen aus dem Bereich Gesang.

„Once a fishface, always a fishface“?

Dem Stellenwert von Äußerlichkeiten ging unsere 7b im Englischunterricht nach.

Wenn Chemiker auf einer einsamen Insel stranden…

…entwickeln sie natürlich zunächst eine Batterie.

Dissertationspreis an Dr. Robert Seifert

Warsteiner für Promotion an WWU geehrt

2. Wahlgang der Mini-Schülersprecherwahl hat begonnen

Nach der hohen Wahlbeteiligung von rund 80% im 1. Wahlgang der Mini-Schülersprecherwahl in der vergangen Woche startete heute der 2. Wahlgang. In der Stichwahl tritt das Mini-Schülersprecherteam Emma Kothe (6a) und Lilly Sprenger (6b) gegen das Team Marc Rosner und Fabian Raulf (beide 6c) an.

Projektkurs auf den „Spuren Jüdischen Lebens“ in Warstein

Unter fachkundlicher Leitung von Jürgen Kösters begaben sich die Schülerinnen und Schüler des Projektkurses „Vergessene Orte des Holocausts“ auf Spurensuche in Warstein

Weihnachtswichtelhäuser der 5er

Das Fest steht vor der Tür und unsere FünftklässlerInnen bereiten sich standesgemäß vor

Informationen zum Bundesfreiwilligendienst

Informationsveranstaltung am 4. Dezember im Gruppenraum des Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit in Soest

Neuer Name, neue Satzung

Förderverein ergänzt Vorstand. Apfelpause jetzt jeden Freitag

Der Vorstand des Fördervereins des Europa-Gymnasiums Warstein bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung (von links: Thomas Raulf, Doris Grafe, Frank Niggemann, Silke Gillhaus und Ute Freisen).

 

Eine halbe Millionen Menschen weiblichen Geschlechts

Vor seiner Lesung bei unserem Bildungspartner „Museum Haus Kupferhammer“ heute Abend hatten unsere EF-Schülerinnen und Schüler heute die Möglichkeit, mit Bernd Wagner in dessen Jugendzeit zu reisen.

Weiter