Ausflug der Stufe 6 ins Bibeldorf Rietberg

Veröffentlicht am 20. September 2018

Religionsunterricht in vorbereiteter Umgebung – Das Bibeldorf, ein außerschulischer Lernort, bringt auf verschiedene Weise Lebensbedingungen und Überzeugungen aus biblischer Zeit nahe. Bei den Projekten erfahren die Schüler die biblische Lebenswelt ganzheitlich, d.h. mit Leib, Seele und Geist, mit Sehen, Hören und Handeln.

Dabei unterscheiden wir Projekte, in denen die Schüler Kultur erforschen, und Projekte, in denen in biblische Geschichten aus dem Alten oder Neuen Testament eintauchen können.
Sie sind inhaltlich und didaktisch in Anlehnung an die Bildungspläne für den Religionsunterricht konzipiert und altersgemäß modifizierbar. Neben der Wissensvermittlung soll die Kreativität, der Forscherdrang, Toleranz, Interessenaustausch und Bewegungslust gefördert werden.

Wie auf den Fotos zu erkennen, wurden von unseren 6ern folgende Projekte durchgeführt:

Lesen und Schreiben zur biblischen Zeit, Vom Korn zum Brot, Dem Alltagsleben auf der Spur, Steine reden – biblische Archäologie

Praktisches Lernen ermöglichte einen wunderschönen Ausflug!