Dr. Ernst Grafe Stiftung

Dr. Ernst Grafe, Zahnarzt im Ruhestand, hatte in den 1930er Jahren selbst die Höhere Schule in Warstein besucht, die seit ihrer Gründung 1869 als Progymnasium bekannt war. Er musste damals noch nach Brilon wechseln, um die Oberstufe besuchen und die Abiturprüfung ablegen zu können. Mit seiner sehr großzügigen Stiftung – der Dr. Ernst Grafe Stiftung – schuf er 2007 eine dauerhafte finanzielle Grundlage für viele attraktive Projekte des Schulprogramms. „Ich bin recht gerne zur Schule gegangen, habe gerne gebastelt und musiziere bis heute leidenschaftlich gerne“, so begründete Dr. Ernst Grafe, der Orgel, Cembalo und Klavier spielte, einmal seine Beweggründe für die Einrichtung der Stiftung.

Mit ihr förderte er die Ausstattung der Fachschaft Musik, das Projekt Bläserklasse und das Schulorchester. Besonders bedacht wurden dabei immer auch die Naturwissenschaften und Projekte wie „Jugend forscht“.

Das Stiftungskapital hat Herr Dr. Ernst Grafe bis zu seinem Tod auf 230.000,- € aufgestockt. Zustiftungen können aber jederzeit von jeder Person vorgenommen werden, die die Belange der Schule unterstützen möchte. Auch nimmt die Stiftung Spenden entgegen, die entsprechend bescheinigt werden.

Dem Stiftungsvorstand gehören zur Zeit an:  Josef Pieper (Stadt Warstein) als Vertreter des Schulträgers, Bernd Belecke als Schulleiter des Europa-Gymnasiums, Silke Gillhaus als Vertreterin der Naturwissenschaften, Klaus Arthur Feller als Vertreter der Fachschaft Musik und Klaus Schrewe (Vermögensberater)  als Vertreter der Sparkasse Lippstadt.

Schulleiter Bernd Belecke: „Förderanträge stellen die Fachschaften der Schule oder auch Projektleitungenbeispielsweise für das Projekt Mädchenwelten-Jungenwelten, Gedenkstättenfahrten und vieles mehr!“ Seit Gründung der Stiftung wurden in Summe über 52.000,- € (Stand 2019) dem Gymnasium zur Verfügung gestellt, um Bildung vor Ort intensiv zu fördern!

Dr. Ernst Grafe gestern verstorben

Das Europa-Gymnasium Warstein trauert um seinen verstorbenen Freund und Förderer, dem diese (seine) Schule sehr am Herzen lag!

Mehr als ein Jahrzehnt war Dr. Ernst Grafe fast täglich als interessierter Begleiter des schulischen Alltags und vieler Projekte in unserer Schule und nahm dabei sehr oft auch am Unterricht der Oberstufe teil. Mit seiner sehr großzügigen Stiftung – der Dr. Ernst Grafe Stiftung – schuf er 2007 eine dauerhafte finanzielle Grundlage für viele attraktive Projekte unseres Schulprogramms. Bis zuletzt nahm er dabei als Stiftungsratmitglied an den Sitzungen teil und diskutierte lebhaft über die Vergabe der Stiftungsgelder mit.

Viele Freunde ließen sich Tukas 90. Geburtstag nicht entgehen

90 Jahre, dieses fürwahr stolze Alter erreichte am Pfingstwochenende „Grafen Tuka“, wie Dr. Ernst Grafe in Warstein von vielen liebevoll genannt wird. Auch wenn das Warsteiner Original anlässlich seines runden Jubeltages einem ganz großen Bahnhof skeptisch gegenüber stand, so ließen sich doch viele Mitstreiter und Freunde den Gratulationsbesuch nicht entgehen, wie unser Foto belegt.

Herzlichen Glückwunsch

Dr. Ernst Grafe, Stifter und Förderer unserer Schule

Dr. Ernst Grafe kann heute auf 90 Lebensjahre zurückblicken. Die Schülerschaft, das Lehrerkollegium und die Elternschaft des Europa-Gymnasiums gratulieren aus diesem Anlass ganz herzlich! Über viele Jahre begleitet und unterstützt er uns persönlich und auch finanziell über die Stiftung, die er zu Gunsten des Europa-Gymnasiums Warstein eingerichtet hat. Dafür sind wir sehr dankbar und wünschen ihm alles Gute!

Warsteiner Dr. Ernst Grafe feiert 90. Geburtstag

Dr. Ernst Grafe wird 90. Liebhaber der Musik und Förderer des Warsteiner Gymnasiums. Als Zahnarzt für Betäubung mit Lachgas stadtbekannt.

Alle Nachrichten zur Dr. Ernst Grafe Stiftung