Was ist in der Wurst? Den Genen auf der Spur…

Veröffentlicht am 28. März 2019

war der Q1 Biologie Leistungskurs von Frau Ruhl.

Im Projektbüro Biotechnologie in Olsberg konnten die angehenden Biologinnen und Biologen hineinschnuppern in die Molekularbiologie. Techniken wie die DNA-Klonierung mittels Polymerase-Chain-Reaction (kurz PCR) und die anschließende Auftrennung der DNA-Fragmente mit der Gelelektrophorese wurden in den Laboren des Berufskollegs selbstständig durchgeführt.
Ob Schwein, Pute oder Pferd? – Was in der Wurst steckt ermittelten sie letztendlich mithilfe der Analyse fluoriszenzmarkierter DNA- Banden.