Archiv

30 Jahre Mauerfall – Vortrag u. Diskussion von und mit Dr. Anne Ulrich

Nicht zuletzt wegen der Wahlergebnisse in Brandenburg und Sachsen hat das Thema der Veranstaltung „30 Jahre Mauerfall – Gesamtdeutsche Betrachtungen“ an Brisanz gewonnen. Dr. Anne Ulrich, Bildungsreferentin bei der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin, wird ein Bündel tief greifender Fragen aufgreifen, zum Beispiel: Wie ist der hohe Stimmenzuwachs der AfD in den östlichen Bundesländern zu erklären? Gibt es nach vielen Jahren der Wiedervereinigung ein neues Bewusstsein der Menschen mit ostdeutschen Biografien und wie ist dieses zu erklären? Wo liegt das Versagen der politischen Entscheidungen nach 1989? Was kann unser persönlicher Beitrag sein, deutsch-deutsche Geschichte bewusst kooperativ zu leben?

Mit Schülerinnen und Schülern der Oberstufe des Europa-Gymnasiums spricht Dr. Anne Ulrich im Rahmen der Bildungspartnerschaft am Montagmorgen in der 3./4. Std.

Erste AG-Angebote

Schulchor, für Schüler/innen der Stufen 5 bis 8 mit Tina Meyer-Jaschke
montags, alle zwei Wochen ab 13.15 bis 14.45 Uhr, Forum, Start: 9. Sept.

Tastenschreibkurs – Schüler/innen lernen mit 10 Fingern tippen  (Stufen 6 u. 7)
mittwochs, 7./8. Std., Informatikraum  (15 Plätze, Anmeldung bis Fr., 6. Sept.)

Handball-AG, für Schüler/innen der Stufen 7 bis 9 mit Christoph Martin
mittwochs, 7./8. Std., Dreifachturnhalle, Start: 4. Sept.

Kunst-AG „Schöne Schule“, für Schüler/innen ab Stufe 7 mit Corinna Grote
mittwochs, 13.30 bis 15.00 Uhr, Werkraum, Start: 11. Sept.

DFB-Fußball-Fördergruppe, für vereinsaktive Fußballer der Stufen 5 u. 6
mit Niels Preiser
montags, 7./8. Std., Ort und Start wird ausgehängt

Rechtskunde-AG, für Schüler/innen der Stufe 9, mit Richter Hans-Werner Schwens
mittwochs, 13.15 bis 14.45 Uhr, Starttermin: Mi., 18. Sept.


Schulplaner sehr begehrt – von der 2. Auflage wurden 440 Exemplare vorbestellt

Viel Arbeit der Lehrerinnen Corinna Grote, Barbara Nübold und Antje Urbach steckt in der noch spezieller auf unsere Schule zugeschnittenen neuen Ausgabe des Schulplaners für das Schuljahr 19/20. Mit ihren Fähigkeiten als Kunstlehrerin hat Frau Grote viele bildliche Darstellungen zum Schulleben und sonstigen Ereignissen im Raum Warstein beigesteuert. So taucht im Wochenplan für diese Woche das Ballonspektakel auf. Den Dreien für ihr Engagement ganz herzlichen Dank!

Schließfächer verfügbar

Verteilt im ganzen Schulgebäude stehen Schließfächer zur Verfügung, die den Schulalltag deutlich erleichtern können. Ob Bücher, Mappen, Sportsachen, Handys, … alles lässt sich darin sicher deponieren. Dinge, die man nur in der Schule benötigt, müssen nicht dauernd hin und her geschleppt werden.

Liegengeblieben – Bitte abholen!

Das Depot liegengebliebener Klamotten (Jacken, Sportzeug, Mützen, …) war vor den Sommerferien so stark angewachsen, dass wir es jetzt in Tüten verpackt im Bunker deponieren mussten.

Sollten Dinge vermisst werden, was ja eigentlich häufiger der Fall sein müsste, dann bitte unseren Hausmeister Herrn Flügel ansprechen. Er wird dann danach schauen.

Neues Schuljahr bringt neue Fächer

Für die Schülerinnen und Schüler der Stufen 5 und 6 gilt ab diesem Schuljahr, dass sie wieder in der Regel nach 9 Jahren das Abitur erreichen.

Neu für sie ist auch das Fach Informatische Bildung. Eine Auswahl aus dem Katalog der Medienkompetenzen und erste Erfahrungen im Bereich Informatik werden die Unterrichtsinhalte sein. Dieses Fach wird nicht benotet.

Modernisierung der Unterrichtsräume einen großen Schritt weiter

Im mittleren Teil unserer Schule liegen die meisten Unterrichtsräume und deren Modernisierung konnte über die Sommerferien fast vollständig fertiggestellt werden.

Vor der neuen Hauptverteilung im Europa-Gymnasium (v. l.) Hausmeister Mario Flügel, Elektrofachkraft Timo Tölle von der Fa. Woy und der städtische Projektkoordinator Detlef Schmidt

Wissen, was Recht ist

Erfreulicherweise können wir auch in diesem Schuljahr wieder eine Rechtskunde-AG für die Schülerinnen und Schüler der Stufe 9 anbieten.

Der Direktor des Amtsgerichts Brilon, Hans-Werner Schwens, hat sich dankenswerterweise bereiterklärt, mit diesem Kurs die Grundkenntnisse unserer Rechtsordnung orientiert an konkreten Beispielen und Fällen zu vermitteln.

Lautstark teste die neue Bläserklasse ihre Instrumente

Heute erhielten 16 neue Schüler/innen im Forum ihre Instrumente und wurden von einem Mitarbeiter der Firma „musicworld“, Lehrer/innen der Musikschule und Schüler/innen aus den älteren Bläserklassen mit ihren Instrumenten vertraut gemacht ( Aufbau, Funktion, Tonbildung etc. ).

Im Schuljahr 2019/20 startet am Europa-Gymnasium Warstein bereits zum dreizehnten Mal das Projekt „Bläserklasse“. Musikunterricht im Projekt „Bläserklasse“, das bedeutet für die Schüler/innen der Jahrgangsstufen 5 und 6 Klassenmusizieren auf Blasinstrumenten ( Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Horn, Tenorhorn, Bariton und Schlagzeug ). Dem Projekt liegt ein Unterrichtskonzept zugrunde, dessen Ziel es ist, im regulären Musikunterricht ein Blasinstrument zu erlernen; – also ein Konzept für den praxisorientierten Musikunterricht an weiterführenden Schulen.

Offene Chorprobe zum Start

Unser Schulchor probte heute ausnahmsweise schon in der 6. Std., um sich den neuen Schülerinnen und Schülern der Stufe 5 vorzustellen. Dabei wurden die 5er gleich von Anfang an in die Übungen, die Stimm- und die Gesangsproben mit einbezogen.

Regulär trifft sich unser Chor jede zweite Woche montags nach der 6. Std. für 90 Minuten. Alle, denen das Singen mit dieser Gruppe heute Spaß gemacht hat, sollten in der nächsten Woche dann gleich zur ersten offiziellen Chorprobe dazu kommen.

Der erste Auftritt des Schulchores ist dann am Tag der offenen Tür, Samstag, den 16. November.

ZurückWeiter