Archiv

Chöre und Solisten verzauberten

Standing Ovations beim Konzert in der St. Petruskirche

Standing ovations und kaum enden wollender Applaus aus voll besetzten Bänken – auch die jüngste Auflage des Adventskonzerts der Musikschule in Kooperation mit dem Europa-Gymnasium war ein voller Erfolg.

Pinke, rote und blaue Lichtilluminierungen, flackernde Kerzen und Tannengrün – schon der Eintritt in die Petruskirche verzauberte die Besucher am Mittwochabend.

Und die Chöre von Musikschule und Gymnasium sowie einige Solisten sorgten mit ihren jungen, frischen Stimmen und dem sowohl
vorweihnachtlichen als auch popigen Programm gleichermaßen für Begeisterung und Besinnlichkeit.

(Warsteiner Anzeiger, 19.12.2019)

Trauer um Dr. Wolfgang Schröder

Wir gedenken Herrn Dr. Wolfgang Schröder, Oberstudienrat a.D., der am 9. Dezember völlig unerwartet im Alter von 70 Jahren in Bielefeld verstorben ist. Über 21 Jahre (1981-2002) hat er am heutigen Europa-Gymnasium Warstein Schülergenerationen in den Fächern Deutsch, Englisch und Philosophie unterrichtet und sie in anspruchsvollem Unterricht in seiner konzilianten Art für seine Fächer und eine besondere Sprech- und Lesekultur begeistert. Dazu trug er auch im Rahmen seiner jahrgangsübergreifenden Theaterarbeit und mit seinen Literaturkursen bei.

Der Nikolaus kommt…

Heute waren in den fünften und sechsten Klassen der Nikolaus,  Ruprecht und zwei Engel unterwegs.

 

Freiwilliges Soziales Jahr in Brüssel?

Ein freiwilliges soziales Jahr in Brüssel – sogar mit Vergütung…für alle, die nach dem Abi noch nichts vorhaben

Neue Sporthelfer beginnen mit Pausensport

Es ist wieder soweit : Ein neuer Jahrgang an Sporthelfern beginnt nach ihrer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung ihren „Dienst“ im Pausensport.

Klausurplän Q2 Änderung!

Der Nachschreibtermin ist nun Donnerstag, der 9. Januar 20

Ein Wochenende mit Mathe-Experimenten und Spielen

Am Samstag und Sonntag war Zeit, sich ausgiebige mit den Herausforderungen in der Mathe-Mitmachausstellung auseinanderzusetzen und dazu noch viele neue Spiele kennen zu lernen. Viele Schülerinnen und Schüler nutzten diese Gelegenheit, um diesmal mit den Geschwistern und den Eltern diese Ausstellungen zu erleben und einige ehemalige Lehrerinnen und Lehrer kamen auch interessiert vorbei.

Damit das so vielfältig möglich war, dazu haben ganz viele beigetragen: Frau Keßler, Herr Radtke und Mick Niedbala standen mit Rat und Tat in der Matheausstellung zur Verfügung, Herr Schulz von der Fa. Infineon präsentierte am Sonntagnachmittag die Funktionsweise eines 3D-Druckers (ein zukünftiges Projekt des Faches Informatik), Thorsten Kosfeld gab Einblicke in das Schachspiel, die Paderborner Spielefreunde waren an beiden Tagen angereist, um zusammen mit den Mitarbeiterinnen unseres 13plus-Projektes Groß und Klein neue Spiele vorzustellen und die SV sorgte für Waffeln und Getränke.

Allen, die dieses Angebot mit ihrem Einsatz möglich gemacht haben, gilt unser herzlicher Dank!

Hier einige Fotos …

Herzliche Einladung zur „Stillen Pause“!

Mathe zum Anfassen und Spiele zum Ausprobieren

Mitmach-Ausstellungen im Europa-Gymnasium
Sa. u. So. von 14 bis 17 Uhr geöffnet

 

ZurückWeiter