Archiv

Sieben Schülerinnen und Schüler der Stufen Q1 und Q2 erhalten Cambridge Certificate

Nachdem der im Schuljahr 2019/2020 gestartete CAE-Kurs aufgrund des Lockdowns im Frühjahr 2020 nicht fortgeführt werden konnte, durften die sieben Schülerinnen und Schüler der Stufen Q1 und Q2 Ende November 2020 endlich ihre Prüfung zur Erlangung des Cambridge Certificate of Advanced English ablegen. Dabei galt es, an zwei unterschiedlichen Tagen sowohl eine schriftliche Prüfung zu bewältigen, welche sich aus drei verschiedenen Teilen zusammensetzt und insgesamt knapp vier Stunden dauert, als auch eine mündliche, welche von externen Prüfern abgehalten wird, die hierfür extra an unsere Schule kamen.

Nach einigen Wochen des gespannten Wartens auf die Ergebnisse durfte die Kurslehrerin Frau Entian nun endlich die Zertifikate überreichen: Unter den sieben Zertifikaten befanden sich ein B2-Zertifikat, fünf C1-Zertifikate und ein C2-Zertifikat. Für’s erfolgreiche Coaching bedankte sich die Gruppe herzlich bei Frau Entian mit einem Blumenstrauß!

Im Bild (von links): Englischlehrerin Verena Entia, Muriel Albers, Céline Pieper, Frederike Ramme aus der Q2 sowie Clara Schmitt, Ricarda Gosmann, Mika Sprengher und Katharina Kienscherf aus der Q1.

Liebe (nun ehemalige) CAE’ler, wir freuen uns mit euch über diesen tollen Erfolg und gratulieren ganz herzlich – das habt ihr super gemacht!

Verschiebung der ordentlichen Mitgliederversammlung

Hiermit geben wir die coronabedingte Verschiebung der Mitgliederversammlung des Fördervereins des Europa-Gymnasiums der Stadt Warstein e.V. bekannt.

Gefrorene Seifenblasen begeistern

Ein Nachtrag aus der winterlichen Zeit: Die Chemie-AG hat in der Zeit zuhause ein Experiment durchgeführt, bei dem eine wässrige Seifen-Zucker-Mischung bei Temperaturen unter -10°C als Seifenblase gefriert und sich dabei schöne Muster entfalten.

Abschiedsgruß an den Winter von der 5a

Die 5a zeigt, dass Bewegung auch in diesen Zeiten und mit Eis und Schnee geht. Im Rahmen des Sportunterrichts auf Distanz sind die Schüler*innen bei Spaziergängen auf Spurensuche im Schnee gegangen und haben im Anschluss tolle Collagen mit ihren ‚Fundstücken‘ erstellt.

Einmalig (hoffentlich): Unterricht an Rosenmontag

Aktuelle Hinweise zum (Distanz-)Unterricht


Bei Betreten des Schulgeländes eine medizinische Maske getragen werden (FFP2-,  KN95-, N95-Standard).

Abmeldungen vom Unterricht

Im Krankheitsfall oder wenn ein/e Schüler/in aus anderen Gründen nicht am Unterricht teilnehmen kann, ist morgens vor Unterrichtsbeginn das Sekretariat zu informieren! Von dort aus werden dann die unterrichtenden Lehrpersonen in Kenntnis gesetzt. Auf dem gleichen Weg muss mit der Gesundung auch die Information gegeben werden, dass die Teilnahme am Unterricht wieder stattfindet.

Dies betrifft ab sofort alle Jahrgangsstufen! Die Entschuldigung der Nichtteilnahme erfolgt wie gehabt.

Bundesfreiwilligendienstleistende/r gesucht!

Die Stadt Warstein stellt für die schulische Betreuung von vorrangig Migrantenkindern ab dem 01. August jeden Jahres eine Stelle im Bundesfreiwilligendienst am Europa Gymnasium in Warstein zur Verfügung.

Ihre Aufgaben im Rahmen des regulären Schulbetriebs:
– Unterstützung des pädagogischen Teams im Unterricht
– Betreuung einzelner Kinder mit besonderen Bedarfen
– Unterstützung der Pausenaufsicht
– Unterstützung der Kinder im Fach Deutsch als Zweitsprache
– Mitwirkung bei pädagogischen Angeboten in der Freizeitgestaltung

Bewegliche Ferientage am kommenden Donnerstag und Freitag

Die Schulkonferenz hat entschieden, auf den Donnerstag und Freitag in der nächsten Woche (11. u. 12.02.) bewegliche Ferientage zu legen. Dies geschieht gemeinsam mit den Grundschulen und der Sekundarschule.

An beiden Tagen besteht die Möglichkeit, im Vormittag für Schüler/innren der Stufen 5 und 6 die Notbetreuung in Anspruch zu nehmen. Dazu ist eine Anmeldung, möglichst bitte zu Beginn der Woche, erforderlich.

An Rosenmontag wird damit Unterricht stattfinden, in welcher Form ist allerdings noch unklar.

Der für Dienstag, den 16.2. eingeplante „Pädagogische Tag“ wird auf einen noch unbestimmten Termin verschoben.

Wenn alles gut läuft, dann könnte das eine kurze Entspannungsphase sein, die sich sicher alle Beteiligten verdient haben, bevor es hoffentlich am Rosenmontag zumindest teilweise zurück in den Präsenzunterricht geht.

Ein Gruß in die Wildschönau

Samstag hätte eigentlich die Alpin-Tour stattfinden sollen. Die SchülerInnen der 7a müssen jedoch nicht ganz ohne Skisport auskommen!

ZurückWeiter