Mit Spendenbetrag werden Sanitäreinrichtungen geschaffen

Veröffentlicht am 22. Dezember 2018

Vor den Sommerferien zeigten unsere Schülerinnen und Schüler im Rahmen ihres „Tages für Afrika“ großen Einsatz. Insgesamt brachte sie 7.150 € als Spende für die Schülerinnen und Schüler im kleinen Dorf Doroq in Eritrea zusammen.

 

Die Hilfsorganisation ARCHEMED übergab diesen Spendenbetrag mittlerweile in Doroq an den Pater, der dort die Schule und deren Ausbau leitet.

Der Bau der sanitären Einrichtungen hat mittlerweile begonnen, wie die Fotos zeigen. Der Spendenbetrag unserer Schülerinnen und Schüler wird ausreichen, um das gesamte Projekt zu finanzieren.