Leider müssen wir uns von Kinga Filippi verabschieden

Veröffentlicht am 2. November 2019

Zwei Jahre unterrichtete Frau Filippi ihre Fächern Französisch und Biologie als Vertretungslehrerin am Europa-Gymnasium.
Wir gratulieren ihr jetzt zur Festanstellung an einer Gesamtschule in Neus, in der Nähe ihrer Heimatstadt Leverkusen und wünschen ihr auf ihrem weiteren beruflichen Weg viel Erfolg und eine nette Schulgemeinde, in der man sich wohlfühlen kann!
Gleichzeitig fällt uns allen der Abschied von ihr, dieser rheinischen Frohnatur, äußerst schwer. Aber an unserer Schule konnten wir ihr leider keine Stelle anbieten. Ob als Kollegin, Fach- oder Klassenlehrerin, in der Wintersportwoche oder in den DELF-Zertifikatskursen, Frau Filippi wurde und wird allseits sehr geschätzt!