Auf neuem Trampolin viel Spaß in den Pausen

Veröffentlicht am 28. Oktober 2019

Schon vor den Ferien hatte es sich herumgesprochen: In die Schulhoffläche des Europa-Gymnasiums wird ein Trampolin eingebaut. In den Pausen des ersten Schultages war die 1,5 m x 2,5 m große Sprungfläche immer dicht umlagert und die Schülerinnen und Schüler standen Schlange, um das Netz selbst einmal auszuprobieren. Und gleich gab es tolle Sprünge zu sehen, verbunden mit allseits viel Spaß.

Dieses nicht ganz günstige Spielgerät, die Anschaffungskosten alleine betrugen schon 6.000,- €, stiftete der Verein forum jugendarbeit e.V. anlässlich des 150jährigen Schuljubiläums der Schülerschaft des Europa-Gymnasiums. Der Verein organisiert die Übermittagsbetreuung im 13plus-Projekt an der Schule und möchte dazu beitragen, dass die Pausen für noch mehr Bewegung genutzt werden. Großen Anteil an der Verwirklichung dieser Idee haben auch die Mitarbeiter des Baubetriebshofes der Stadt, die mit viel Aufwand den Einbau erledigt haben. Die Schülerschaft ist beiden sehr dankbar!

Weitere Fotos …