Nachrichten zu Sport-Projekten bis einschließlich des Schuljahres 17-18

Sportabzeichen-Wettbewerb: Europa-Gymnasium Warstein im Kreis Soest auf 1. Platz unter 25 Schulen

Gute Nachricht in der großen Pause: Das Europa-Gymnasium Warstein belegte beim Sportabzeichen-Wettbewerb des Jahres 2021 im Kreis Soest den ersten Platz unter 25 Schulen.

246 Warsteiner Gymnasiasten, verteilt auf 141 Mädchen und 105 Jungen, legten im vergangenen Jahr das Sportabzeichen ab. Dies berichtete Jürgen Heppe als Sportabzeichen-Beauftragter des Stadtsportverbandes (SSV) Warstein gestern Morgen in der Turnhalle des Gymnasiums anlässlich der Scheckübergabe durch den Sportabzeichen-Sponsor, die Sparkasse Lippstadt.
Mit 49 Abnahmen erreichte die Johannes-Grundschule Allagen kreisweit den 8. Platz. Im Mittelfeld landeten die Sekundarschule Belecke (20 Sportabzeichen) und der Standort Suttrop der Lioba-Grundschule (18 Abzeichen). In der Vereinswertung kam der TV 1888 Warstein unter dem Vorsitz von Claudia Langeneke auf einen laut Heppe hervorragenden 4. Platz. Dennis Hohlweck überreichte als Leiter der Sparkassen-Filiale Warstein den Scheck in Höhe von 1 500 Euro, dessen Summe sich aus der Anzahl der Abzeichen speist, symbolisch an SSV-Vertreter Jürgen Heppe.
Das Gros des Geldes mit rund 1 100 Euro fließt zum Gymnasium, dessen Leiter Bernd Belecke sich freute: „Das ist schön und hilft uns enorm, denn die Fachschaft Sport ist eine unserer teuersten Fachschaften.“ Kritisch merkte Heppe an: „Die Zahl der Kinder, die das Sportabzeichen in diesem Jahr ablegen wollen, ist gerade an den Grundschulen stark rückläufig. Ein großes Problem bei vielen Kindern ist der fehlende Nachweis im Schwimmen. Aber auch der fehlende Sportunterricht in der Pandemiezeit macht sich bei vielen Kindern bemerkbar.“
hst/Foto: Harald Struff, Warsteiner Anzeiger, 22.09.2022

Siebtklässler/innen des Europa-Gymnasiums schnell wie der Wind auf dem Möhnesee unterwegs

Die SchülerInnen aller drei 7. Klassen des Europa-Gymnasiums Warstein hatten leuchtende Augen nach dem Ausprobieren der schnellen Segelboote an der Staumauer in Günne: Das kostenfreie Angebot des Deutschen Segler-Verbands kam im Rahmen des Sportunterrichts gerade recht, um im Bereich des Bootssport erste Erfahrungen mit der Elementarkraft Wind zu machen. Bei teilweise beeindruckend viel Wind fuhren die Schüler zu zweit auf Booten des Typs „Laser-Bug“ auf eine erste Erkundungstour hinaus, gut geschützt mit Schwimmwesten und begleitet von den Jugendtrainern des DSV auf Motorbooten.

 

Mittwoch ist der „Tag des Sportabzeichens“ – Daumen drücken für gutes Wetter

Am kommenden Mittwoch findet auf dem Schorensportplatz und im Allwetterbad unser Tag des Sportabzeichens statt. Alle Klassen 5 bis 9 nehmen daran teil. Die Schüler/innen der EF wirken als Sporthelfer/innen mit.
Alle Informationen dazu sind in einem Infopapier zusammengestellt: Tag des Sportabzeichens 2022

Schulschluss ist für alle Teilnehmer/innen, die Schüler/innen der Klassen 5 bis 9 sowie der EF, nach der 6. Std.

Sollte dieser Event am Mittwoch witterungsbedingt nicht stattfinden können, starten wir am Tag drauf, am Donnerstag, gleich einen zweiten Anlauf.

 

Trendige Fitnessgeräte neu auf dem Schulhof

„Super Cup“ und „MiniSki“ motivieren zum Pausensport

Dicht umlagert und intensiv genutzt werden die neuen Bewegungsgeräte, die in den letzten Wochen dankenswerterweise von Mitarbeitern des städtischen Baubetriebshofes aufgebaut wurden.
Die Mini-SV, die Runde der Klassensprecher/innen der 5er und 6er, hatte im Frühjahr diese Outdoor-Fitnessgeräte ausgewählt. Ermöglicht wurde die Anschaffung (9.000 €) durch eine Spende der Fa. Infineon (2.000 €), Zuschüssen der Dr. Ernst Grafe Stiftung (3.000 €) und des Fördervereins (1.500 €) und der Beteiligung der SV und der Schulkasse.
Die MiniSki-Installation motiviert zu Gehbewegungen mit Armeinsatz und kann auch zu zweit genutzt werden. An den „SuperCup“-Geräten trainieren gleich vier Personen gleichzeitig mit Beinpressen, Schwingen des unteren Körpers, einem Taillen- und Gesäßtraining.
Viel Spaß damit!

Live dabei:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Premiere hat eingeschlagen: Volleyballturnier Oberstufe – Kollegium

Ein Sieg für das Kollegium beim Oberstufenturnier des Europa-Gymnasiums Warstein: Die Lehrerinnen und Lehrer besiegten alle anderen angetretende Mannschaften in der Dreifachturnhalle Warstein. Den zweiten Platz belegte das Team von Alexander Fischer und Nick Willecke aus der EF (links). Die Jungs rund um Finn Wenzel und Malte Bittner (rechts) aus der Q1 erreichten den dritten Platz. Foto: Deuter

DFB-AG mit überzeugender Mannschaftsleistung bei den Kreismeisterschaften in Soest

Die DFB-AG von Herrn Kudling nahm am Dienstag, den 26.04.2022, an der Finalrunde der Kreismeisterschaften (WK4) in Soest teil und zeigte eine überzeugende Leistung in einem gut besetzten Turnier. In der Vorrunde konnte die Mannschaft aus Warstein zwei ihrer drei Spiele siegreich gestalten. Lediglich dem späteren Finalteilnehmer aus Rüthen musste man sich 2:0 geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 gegen die Lippetalschule unterlagen die Kicker des Europa-Gymnasiums denkbar knapp mit 2:1.

Sportliche Leistung: Sporthelferausbildung erfolgreich abgeschlossen!

Wir gratulieren herzlich unseren neuen Sporthelferinnen und Sporthelfern zum erfolgreichen Abschluss der Sporthelferausbildung.

 

 

Vize-Regierungsbezirksmeister im Handball

In der Konkurrenz der Damen Wettkampfklasse II belegten unsere Mädels den zweiten Platz bei den Regierungsbezirksmeisterschaften in Hamm. Wir gratulieren!!!

‚Nicer Flex‘ der Mädels bei den Handball-Kreismeisterschaften in Soest

Das Mädelsteam des Europa-Gymnasiums Warstein holt sich den Pokal

Sportlicher Erfolg: 126 Sportabzeichen bedeuten dritter Platz bei weiterführenden Schulen im Kreis Soest

1 500 Euro der Sparkasse für 237 Sportabzeichen an den Schulen: Herausforderung im Corona-Krisen-Jahr 2020

„Ich freue mich, dass Ihr es überhaupt geschafft habt, Sportabzeichen abzulegen“: Was vor Corona eine Selbstverständlichkeit war, entwickelte sich laut Heiner Kutscher, 2. Vorsitzender des Stadtsportverbandes Warstein, im Pandemie-Krisen-Jahr 2020 für Schülerinnen und Schüler zur Herausforderung – rund um den Corona-Lockdown die Prüfungen fürs Sportabzeichen abzulegen.

Heraus kam eine Summe von 237 Abzeichen, damit nicht ganz die Hälfte der üblichen Zahlen, laut Kutscher aber angesichts der Hindernisse ein immer noch erfreulicher Wert.

Gleich blieb die Geldsumme, die die Sparkasse Lippstadt als Sponsor des Sportabzeichens dafür an die Schulen ausschüttete: 1 500 Euro, anteilig aufzuteilen. Der Großteil des Geldes, 1025 Euro, ging an das Europa-Gymnasium Warstein, das 162 Sportabzeichen ablegte und damit bei den weiterführenden Schulen im Kreis Soest den dritten Platz erreichte. Die Sekundarschule Belecke erhielt für 32 Abzeichen (Platz acht im Kreis) 202 Euro, die St. Johannes Grundschule Allagen für 31 Abzeichen (Platz drei) 196 Euro, der Teilstandort Suttrop der Lioba-Grundschule für zwölf Abzeichen (Platz sechs) 75 Euro.

Bei der Übergabe im Gymnasium gestern Morgen als Schulvertreter zugegen: Bernd Belecke, Claudia Langeneke, Jasmine Frohne-Schäfer und Katja Ulrich. hst/Foto: Harald Struff