Nachrichten zu Projekten im MINT-Bereich bis 2018

Fleißige Tierpflegerinnen

Alle Hände voll zu tun haben Sophie, Elisa, Hannah, Svenja, Nina, Michelle, Anna, Teresa und Lea in den Pausen, denn sie sind die fleißigen Tierpflegerinnen.

Gewissenhaft verpflegen und umsorgen sie unsere Schuzltiere: die zwei Bartagamen, fünf Zebrafinken und zahlreiche Stabheuschrecken, Schaben, Grillen und Mehrwürmer- und Käfer.

Vielen Dank!

Physik-Grundkurs der Q1 erlebte die „Highlights der Physik“

Unser Physik-Grundkurs der Q1 besuchte vor den Herbstferien „Highlights der Physik“ in Dortmund. Diese Veranstaltung wird jährlich von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung in einer anderen Universitätsstadt durchgeführt. Dieses Jahr durfte die TU Dortmund unter der Leitung von Prof. Metin Tolan die „Highlights der Physik“ durchführen. In den Abendveranstaltungen traten unter anderem auch Ranga Yogeshwar („Quarks und Co“, WDR) und Prof. Harald Lesch („Leschs Kosmos“, ZDF) auf. Alle großen und kleinen Besucher waren begeistert!

KEMIE – Kinder Erleben Mit Ihren Eltern die Chemie

Zwanzig Fünftklässler in Begleitung ihrer Eltern experimentieren im nächsten Halbjahr einmal monatlich unter Anleitung von Werner Steinrücke im Chemielabor des Europa-Gymnasiums. Sie treffen sich samstagvormittags für 2 1/2 Stunden und führen einfache Chemieversuche zu Fragen des Alltags durch. Dabei stellen die Kinder zusammen mit ihren Eltern oder Großeltern Hypothesen auf, entwickeln Versuchspläne und arbeiten dabei möglichst selbständig. Sie erleben, wie Naturwissenschaftler an ihre Erkenntnisse kommen.

Heinz-Nixdorf-Code Project: Schülerinnen und Schüler der Klasse 8 programmieren den MicroBit

Im Rahmen der Kooperation mit dem Heinz Nixdorf Museumsforum in Paderborn besuchten 32 Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 des Europa-Gymnasiums Warstein das Code-Project.

Europa-Gymnasium und Westkalk mit „lockerer Kooperation“

Möglichkeit für Schule, Geologie, Chemie und Naturkunde in heimatlichen Steinbrüchen zu vertiefen / Erste Exkursion hat bereits stattgefunden

Explosiver Start in den Chemieunterricht bei Frau Wiethoff

Die Schülerinnen und Schüler der Chemiekurse in der Q2 erhielten ihre Sicherheitsunterweisung am Beispiel Fettbrand.

Neue Bewohner in der Biologie: Stabheuschrecken

Als Meister der Mimese sind sie in den Brombeersträuchern im Terrarium kaum zu erkennen.

Klassenzimmer wurde zu klein

Von den geschlüpften ca. 30 Rebhuhnküken konnten zum Schuljahresende beinahe alle erfolgreich in die nächste Stufe versetzt werden – und sind umgezogen

Spende aus Lippstadt große Hilfe für Europa-Gymnasium Warstein

Die Präsentation durch die Chemielehrer Dagmar Wiethoff und Robin Richter war überzeugend, was zu einer Spende von 5.000 Euro führte.

Europa-Gymnasium schafft digitale Messgeräte an

Das Gymnasium Warstein hat digitale Messgeräte für die Naturwissenschaften angeschafft. Auch Smartphones lassen sich damit verbinden.

Mit den schuleigenen Tablets zeichnen die Schüler die einzelnen Messwerte lückenlos auf.