SturmTag … was für ein Tag!? Eindrücke von Ute Pluntke

Veröffentlicht am 10. Februar 2020

Der Unterricht in den Schulen konnte ausfallen. In Warstein gab es eine Notbesetzung im Europa-Gymnasium. Zwölf Lehrer/innen waren anwesend, und eine ganze Schülerin ist erschienen. So haben sich meine Kolleginnen und Kollegen sinnvolle Beschäftigung gesucht, einige davon habe ich skizziert. 😉Leider passten nicht alle mit auf die Zeichnung.

Und das Beste, unser Schulleiter hat spontan ein MettFrühstück, so wie früher, für uns organisiert, und dann ist man irgendwie in gemütlicher Runde zusammengerückt.

Die einzige Schülerin wurde mit schönen Aufgaben im Lehrerzimmer bedacht und hat natürlich mit uns gefrühstückt. Ich glaube, sie wird diesen Tag niemals vergessen und ihn in sehr guter Erinnerung behalten 😉😉

Meine Schicht war nach 3 Stunden beendet, somit konnte ich diese Zeichnung zügig fertigstellen.😆

Ute Pluntke