Sieger in der Vorrunde der Fußball-Kreismeisterschaft

Veröffentlicht am 25. September 2018

Mit einem Sieg und einem Unentschieden erreichen die Kicker des Europa-Gymnasiums Warstein die Hauptrunde der Kreismeisterschaften der Schulen im Kreis Soest

Bei bestem Wetter im Hardtstadion in Suttrop erreichten die Jungen der Wettkampfklasse III (Klasse 5-7) den ersten Platz und sind somit für die Hauptrunde qualifiziert. Im ersten Spiel kamen die Jungs um Trainer Günther Risse gegen das FSG Rüthen nicht über ein 0:0 Unentschieden hinaus. In der ersten Hälfte boten sich durchaus gute Chancen, wobei in der zweiten Hälfte unsere Freunde aus Rüthen zweimal freistehend vorm Tor am guten Warsteiner Keeper scheiterten. Im zweiten Spiel gewannen die FSG`ler gegen das Gymnasium Erwitte und somit mussten die Wästerstädter in ihrem Spiel gegen die Erwitter mit mehr als einem Tor Vorsprung siegen.

In der ersten Hälfte spielte man gekonnt und variabel über die Flügel und kam mit einem souveränen 2:0 in die Kabine. In Hälfte zwei fing sich die Mannschaft aus Erwitte allerdings und die Warsteiner verloren zunehmend den Zugriff aufs Spiel. Die Folge war der Ausgleichstreffer für Erwitte 5 Minuten vor Schluss. In den packenden Schlussminuten gelang den Warsteinern der erlösende Führungstreffer und der Puls der beteiligten Betreuer senkte sich wieder ein wenig. In der letzten Minute erzielte Keanu Diskau, nach einem erfolgreich vorgetragenem Konter über die linke Außenbahn, sogar noch das 4:2.

Beinahe überschwenglich lobte Risse im Anschluss seine Truppe und freut sich schon jetzt auf die Hauptrunde in Soest, bei der er der jungen Mannschaft Vieles zutraut!