Neues Schuljahr bringt neue Fächer

Veröffentlicht am 7. September 2019

Für die Schülerinnen und Schüler der Stufen 5 und 6 gilt ab diesem Schuljahr, dass sie wieder in der Regel nach 9 Jahren das Abitur erreichen.

Neu für sie ist auch das Fach Informatische Bildung. Eine Auswahl aus dem Katalog der Medienkompetenzen und erste Erfahrungen im Bereich Informatik werden die Unterrichtsinhalte sein. Dieses Fach wird nicht benotet.

Neuland beschreitet auch ein Kurs im Differenzierungsbereich in der Stufe 8 mit Europäischer Literatur, liebevoll abgekürzt EuLi.
Dieses Fach stellt die Beschäftigung mit Literatur unterschiedlicher europäischer Länder (z.B. Frankreich, Spanien, Finnland, Schweden, etc.) auf eine kreativ, produktorientierte (Aufführung eines Stückes, Poetry Slam) und auch eine analytische Weise (Märchen und Sagen, Kurzgeschichten, Romane) in den Mittelpunkt.
EuLi wird in den Jahrgangsstufen 8 und 9 jeweils in 2 Wochenstunden unterrichtet.

Unser Bili-Angebot ist mittlerweile in der Stufe 8 angekommen. Parallel zu ihren Mitschülerinnen und Mitschülern werden die Bilis dort in zwei Erdkundekursen in englischer und bei Bedarf deutscher Sprache unterrichtet. Dafür bekommen sie eine Stunde je Woche mehr Zeit.

Die in diesen drei neuen Angeboten unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrer können auf keine fertigen Konzepte oder Unterrichtsmaterialien zurückgreifen. Dies alles gilt es für sie parallel zum Unterricht selbst zu entwickeln. Für diese „Pionierarbeit“ gilt ihnen unser herzlicher Dank!

Nicht unerwähnt bleiben sollte, dass das Fach Politik-Wirtschaft ab diesem Schuljahr nun unter dem Namen Wirtschaft-Politik unterrichtet wird (, was natürlich mit einer entsprechenden geänderten Schwerpunktsetzung verknüpft ist).