Modernisierung der Unterrichtsräume einen großen Schritt weiter

Veröffentlicht am 7. September 2019

Im mittleren Teil unserer Schule liegen die meisten Unterrichtsräume und deren Modernisierung konnte über die Sommerferien fast vollständig fertiggestellt werden.

Vor der neuen Hauptverteilung im Europa-Gymnasium (v. l.) Hausmeister Mario Flügel, Elektrofachkraft Timo Tölle von der Fa. Woy und der städtische Projektkoordinator Detlef Schmidt

Dies bedeutet:

  • Einbau von Akustikdecken mit sensorgesteuerter LED-Beleuchtung
  • neue helle, farbige Wandanstriche
  • neuer, farbiger Fußbodenbelag
  • komplett neu aufgebaute Stromversorgung
  • Anbindung an das Daten-Netzwerk
  • auch die Flure wurden mit den Akustikdecken und der neuen Beleuchtung ausgestattet
  • diverse Brandschutzmaßnahmen in den Fluren wurden ergriffen, verbunden mit dem kompletten Austausch der Flurtüren

Nicht ganz gereicht hat die Zeit, um das WLan mit den dichter gesetzten Accesspoints zu installieren und die Beamer wieder aufzuhängen. Auch einige Nacharbeiten rund um die neuen Türen stehen noch aus. Diese Restarbeiten werden nun neben dem Unterrichtsbetrieb fertiggestellt.

Weiter geht es mit den nächsten Modernisierungen dann bereits in den Herbstferien:

  • Neugestaltung des Foyers (neue Beleuchtung und Anstrich)
  • Einbau der Akustikdecke mit Beleuchtung in der zweiten Etage des Baukörpers entlang des Schorenweges
  • Einbau von Sitzbänken mit Tischen in den Fluren

Insgesamt können wir uns glücklich schätzen, dass wir mit der Modernisierung in diesem Jahr bis jetzt schon o deutliche Fortschritte machen konnten. Den Mitarbeitern der ausführenden Firmen, Herrn Schmidt (Bauleiter) und dem allseits unterstützenden Hausmeister Mario Flügel herzlichen Dank dafür!