Einladung zum Werkstattgespräch „Bilinguales Angebot“

Veröffentlicht am 5. November 2016

Mittwoch, 16. November, um 18 Uhr im Lehrerzimmer

Liebe Schülerinnen und Schüler, Eltern, Kolleginnen und Kollegen,

wie schon mehrfach angekündigt, bereiten wir derzeit ein sogenanntes bilinguales Angebot (anwählbar wie beispielsweise die Bläserklasse) für unsere Schülerinnen und Schüler vor.

In Stichworten: zusätzliche Qualifizierung in der englischen Sprache zunächst in den Stufen 5 und 6 über die erweiterte Schulung von Kommunikationskompetenz und den Ausbau des Wortschatzes, um dann in den Klassen 7, 8 und 9 jeweils ein Fach mit Englisch/Deutsch als Unterrichtssprachen erleben zu können.

Im Werkstattgespräch am Mittwoch, den 16. November, um 18 Uhr im Lehrerzimmer werden wir (Projektteam: Pia Plaar-Legrum, Hanna Budde-Mäkinen, Stefanie Hillebrand, Gordana Kaltwasser, Ulli Ernst und ich) den letzten Stand dieser Planungen vorstellen. Im Kreis von interessierten Schülerinnen, Schülern, Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrern soll diese Planung dann aus den unterschiedlichsten Perspektiven betrachtet und geprüft werden. Die Anregungen, die wir aus dieser Diskussion mitnehmen können, fließen dann in die weiteren Planungen ein.

Letztlich muss dann die Schulkonferenz darüber befinden und die Schulaufsicht beim Regierungspräsidenten das Paket genehmigen.

Dazu lade ich ganz herzlich ein!

Mit freundlichem Gruß
Bernd Belecke
Schulleiter

 

Dienstag, 8. November 2016