Auf den Pisten jetzt sicher unterwegs

Veröffentlicht am 7. März 2020

 

Unsere Siebtklässler erlebten wieder eine rundum gelungene Wintersportwoche im Hochtal Wildschönau in Tirol.

Seit Freitagabend sind sie zurück aus der 18. Wintersportwoche.

Fünf Tage ging es auf die Pisten rund um den Schatzberg. In kleinen Gruppen erlernte die jungen Wintersportlerinnen und Wintersportler das Ski- oder Snowboardfahren oder sie trainierten ihr Können.

Betreut wurden sie dabei von ihren Lehrerinnen und Lehrern und von fachkundigen Trainerinnen und Trainern des Skiclubs Warstein. Das Ergebnis dieser fünf Tage ist überzeugend: Letztlich bewältigen heute alle Schneesportlerinnen und Schneesportler zumindest die „blauen und roten“ Pisten des Skigebietes auf Ski oder Snowboard.

Immer im Einsatz im Kampf gegen den Dauerbegleiter Corona-Virus.

Das diesjährige Team:

Ski- und Snowboardtrainer/innen aus den Reihen des Skiclubs Warstein:
Iris Belecke-Severin, Jan Clasen, Silke Hoppe, Saskia Kersting, Udo Koerdt, Steffen Koerdt, Christopher Stork, Gerd Wennemann

Ärztin und Skitrainerin:
Dr. Ann-Katrin Schmitt-Tonnesen

Lehrer/innen:
Laura Allhoff, Bernd Belecke, Jan Harlaß, Angelika Keßler, Barbara Marx, Pia Plaar-Legrum, Robin Richter

 

Eine perfekte Winterlandschaft und mit einer Neuschneedecke überzogene Pisten erwarteten sie dort oben. Für ganz viele der Schülerinnen und Schüler waren diese Bilder der tiefverschneiten Berglandschaft und die Atmosphäre des Hochgebirges ganz neue und begeisternde Eindrücke. Viele saßen auch das erste Mal in einer Gondelbahn und einem Sessellift und sie begegneten diesen Situationen mit gehörigem Respekt.

Im hoteleigenen Hallenbad bot sich danach immer wieder die Möglichkeit, den „müden Knochen“ Entspannung zu verschaffen.

Auch das Rahmenprogramm bot so manches Highlight:

Die zahlreich mitgereisten Betreuerinnen und Betreuer des Skiclubs Warstein hatten eine abwechslungsreiche Hausrallye organisiert, die den Gruppen so einiges abverlangte. Die waren an allen Stationen und bei der Abschlusspräsentation mit viel Spaß dabei.

Dort, wo sie morgens auf Ski und Snowboard erste Erfahrungen machten, heizten unsere Wintersportlerinnen und Wintersportler abends, unter Flutlicht, auf Kufenschlitten den Hang am Roggenboden herunter. Mit dem Lift wurden sie, auf dem Schlitten sitzend, ganz gemütlich den Hang hinaufgezogen. Vom Berg starteten sie dann ihre rasanten Abfahrten und Wettrennen und das mit wachsender Begeisterung!

Die vielfältigen Karten- und Brettspiele, die im Koffer mitgereist waren, sorgten für einen weiteren spannenden Abend.

Und wie die 17 Jahre vorher schon:  In bester Partystimmung feierten unsere Wintersportlerinnen und Wintersportler samt Betreuungsteam am Mittwochabend ihre Aprés Ski Party in Jacky’s Eiscafe. Nach der Runde Eisbecher zum Auftakt tanzte die komplette Gruppe zu bester Partymusik bis spät in den Abend.

Auch dieses Jahr herrschte wieder eine sehr gute Atmosphäre allen Mitgereisten. Dazu trug auch auch die wieder sehr gute Unterbringung, Verpflegung und Aufnahme im Almhof in Thierbach bei.